Silvesterreise mit Main-Idylle und Schmuckstücken am Rhein.

NEU: 8 Tage Frankfurt-Würzburg-Rüdesheim-Frankfurt

Ob das mittelalterlichen Wertheim, das idyllische Würzburg oder das gemütliche Miltenberg: Enge gepflasterte Gässchen, Giebelhäuser und Stadttürme warten auf dieser Silvesterreise auf Ihre Erkundungen. Sie passieren die berühmte Loreley per Schiff, bevor Sie bei einem Stadtrundgang die prunkvolle Augustinerkirche oder den berühmten Dom in Mainz besichtigen. Silvester feiern Sie dann in Frankfurt, wo sich das Feuerwerk in den mächtigen Wolkenkratzern spiegelt.

Route auf der Karte
ab € 799

jetzt anfragen

Die Leistungen in Ihrer Reise

  • 8 Tage Kreuzfahrt in einer Außenkabine der gebuchten Kategorie
  • nicko cruises Vollpension:
    • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Kaffee / Tee und Säften
    • Zu Mittag- und Abendessen mehrgängige Menüs am Tisch serviert
    • Wahlweise leichtes Mittagsbuffet
    • Kaffee / Tee nach Mittag- und Abendessen
    • Kaffee / Kuchen oder Mitternachtssnack je nach Tagesprogramm
    • Festliches Gala-Dinner
    • Begrüßungs- und Abschiedsempfang mit dem Kapitän
    • Tischplatzreservierung an Bord
  • nicko cruises Kreuzfahrtleitung und deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • Komfortables Sennheiser Audio-System bei allen Ausflügen
  • Unterhaltungsprogramm an Bord
  • Nutzung des Wellnessbereichs mit Sauna, Ruhebereich und Whirlpool
  • Persönliche Reiseunterlagen mit Reiseführer im praktischen Taschenbuchformat
  • Kofferservice zwischen Anlegestelle und Kabine bei Ein- und Ausschiffung
  • Alle Hafen- und Passagiergebühren

Hinzubuchbare Leistungen

  • An- und Abreise
  • An- und Abreise
  • Reiseversicherung
  • Reiseversicherung
  • Ausflugspaket mit 3 Ausflügen: 99 € p.P.
  • Ausflugspaket mit 3 Ausflügen: 99 € p.P.
  • Getränkepaket: 180 € p.P.
  • Getränkepaket: 180 € p.P.

Ihr Reiseverlauf

26.

12.

Frankfurt
Ablegen: 17:00 Uhr Einschiffung 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

Zur Karte

26.

12.

Frankfurt
Ablegen: 17:00 Uhr Einschiffung 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

Zur Karte

27.

12.

Wertheim
Anlegen: 10:00 Uhr Ablegen: 17:30 Uhr Stadtrundgang Wertheim

In idyllischer Landschaft an Main und Tauber gelegen, lädt die alte Residenzstadt Wertheim mit ihrer historischen Altstadt zu einer „Zeitreise durch 1.000 Jahre Wertheim“ ein. Nicht weniger als 18 Stadttore dienten bis zum 15. Jahrhundert als Entree in die Stadt. Bis heute erhalten sind das Maintor, das Zolltor und am Tauberufer das Kittsteintor. Kleine romantische Plätze, schön verzierte Fachwerkhäuser, enge verwinkelte Gassen und viele Sehenswürdigkeiten prägen das Stadtbild. Lauschen Sie den interessanten Geschichten und Anekdoten Ihres Stadtführers über das mittelalterliche Kleinod - sie werden mit viel Liebe zur Stadt präsentiert.

Dauer Ausflug:

01:30 h

Anteil Fußweg:

01:30 h

Steigung:

Wenig

27.

12.

Wertheim
Anlegen: 10:00 Uhr Ablegen: 17:30 Uhr Stadtrundgang Wertheim

In idyllischer Landschaft an Main und Tauber gelegen, lädt die alte Residenzstadt Wertheim mit ihrer historischen Altstadt zu einer „Zeitreise durch 1.000 Jahre Wertheim“ ein. Nicht weniger als 18 Stadttore dienten bis zum 15. Jahrhundert als Entree in die Stadt. Bis heute erhalten sind das Maintor, das Zolltor und am Tauberufer das Kittsteintor. Kleine romantische Plätze, schön verzierte Fachwerkhäuser, enge verwinkelte Gassen und viele Sehenswürdigkeiten prägen das Stadtbild. Lauschen Sie den interessanten Geschichten und Anekdoten Ihres Stadtführers über das mittelalterliche Kleinod - sie werden mit viel Liebe zur Stadt präsentiert.

Dauer Ausflug:

01:30 h

Anteil Fußweg:

01:30 h

Steigung:

Wenig

28.

12.

Würzburg
Anlegen: 08:00 Uhr Ablegen: 18:00 Uhr Stadtrundgang Würzburg mit Residenz im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

Würzburg hat viele Gesichter, ob alte Bischofsstadt, Barockstadt mit südlichem Charme oder lebendige Universitätsstadt. Bei einem geführten Rundgang durch die Altstadt sehen Sie unter anderem die gotische Marienkapelle mit ihren Sandsteinfiguren von Tilman Riemenschneider, das Falkenhaus mit seiner prunkvollen Rokokofassade, sowie das historische Rathaus und den romanischen Kiliansdom. Ein Höhepunkt Ihres Aufenthaltes in Würzburg ist der Besuch der ehemaligen Residenz der Würzburger Fürstbischöfe, die in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts erbaut wurde. Das Gebäude vereint unterschiedliche Baustile, darunter deutscher Barock, französische Klassik und den Wiener Reichsstil. Ein architektonischer Hochgenuss ist die Residenz jedoch auch von Innen. Drei Generationen von Künstler waren an der Ausgestaltung beteiligt. Einen würdigen Abschluss Ihrer Stadtbesichtigung bildet der Blick von der Alten Mainbrücke auf die Festung Käppele und die umliegenden Weinberge.

Dauer Ausflug:

03:00 h

Anteil Fußweg:

02:00 h

Treppen:

Wenig

Steigung:

Wenig

28.

12.

Würzburg
Anlegen: 08:00 Uhr Ablegen: 18:00 Uhr Stadtrundgang Würzburg mit Residenz im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

Würzburg hat viele Gesichter, ob alte Bischofsstadt, Barockstadt mit südlichem Charme oder lebendige Universitätsstadt. Bei einem geführten Rundgang durch die Altstadt sehen Sie unter anderem die gotische Marienkapelle mit ihren Sandsteinfiguren von Tilman Riemenschneider, das Falkenhaus mit seiner prunkvollen Rokokofassade, sowie das historische Rathaus und den romanischen Kiliansdom. Ein Höhepunkt Ihres Aufenthaltes in Würzburg ist der Besuch der ehemaligen Residenz der Würzburger Fürstbischöfe, die in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts erbaut wurde. Das Gebäude vereint unterschiedliche Baustile, darunter deutscher Barock, französische Klassik und den Wiener Reichsstil. Ein architektonischer Hochgenuss ist die Residenz jedoch auch von Innen. Drei Generationen von Künstler waren an der Ausgestaltung beteiligt. Einen würdigen Abschluss Ihrer Stadtbesichtigung bildet der Blick von der Alten Mainbrücke auf die Festung Käppele und die umliegenden Weinberge.

Dauer Ausflug:

03:00 h

Anteil Fußweg:

02:00 h

Treppen:

Wenig

Steigung:

Wenig

28.

12.

Würzburg
Ausflug nach Rothenburg

Ausflug nach Rothenburg ob der Tauber mit seinen zahlreichen historischen Baudenkmälern.

28.

12.

Würzburg
Ausflug nach Rothenburg

Ausflug nach Rothenburg ob der Tauber mit seinen zahlreichen historischen Baudenkmälern.

29.

12.

Miltenberg
Anlegen: 08:00 Uhr Ablegen: 17:00 Uhr Stadtrundgang durch das gemütliche Städtchen Miltenberg.

Zur Karte

29.

12.

Miltenberg
Anlegen: 08:00 Uhr Ablegen: 17:00 Uhr Stadtrundgang durch das gemütliche Städtchen Miltenberg.

Zur Karte

30.

12.

Wiesbaden
Anlegen: 08:30 Uhr Ablegen: 13:00 Uhr „Filmische Führung“ in Wiesbaden zu Originalschauplätzen und Drehorten im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

Dauer Ausflug:

01:30 h

Anteil Fußweg:

01:30 h

30.

12.

Wiesbaden
Anlegen: 08:30 Uhr Ablegen: 13:00 Uhr „Filmische Führung“ in Wiesbaden zu Originalschauplätzen und Drehorten im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

Dauer Ausflug:

01:30 h

Anteil Fußweg:

01:30 h

30.

12.

Mittelrheintal
Passage der berühmten Loreley.

Zur Karte

30.

12.

Mittelrheintal
Passage der berühmten Loreley.

Zur Karte

30.

12.

Rüdesheim
Anlegen: 20:30 Uhr Besuch von „Siegfried‘s Mechanischem Musikkabinett“

Etwa auf der Hälfte des Weges, die der Rhein von seiner Quelle bis zur Mündung in die Nordsee hinter sich bringt, befindet sich Rüdesheim, eine Winzerstadt im Mittelrheintal. Niemand kann sagen, dass er den Rhein kennt, wenn er nicht einen sonnigen Tag in Rüdesheim erlebt hat. Freuen Sie sich auf Ihren Besuch dieses bezaubernden Städtchens und versäumen Sie bei Ihrem Aufenthalt nicht den Besuch von Siegfried’s Mechanischem Musikkabinett. Im Brömser Hof, einem Rittersitz aus dem 15. Jahrhundert sind rund 350 selbstspielende Musikinstrumente aus drei Jahrhunderten ausgestellt. Bei einer knapp einstündigen Führung lernen Sie Wissenswertes über Orchestrien, Drehorgeln und die Kunst, Musik mechanisch-physikalisch aufzuzeichnen und wiederzugeben. Lassen Sie sich bei einem Glas Wein von künstlerisch-musikalischen Erfindungen vergangener Zeiten verblüffen. Den Weg zum Musikkabinett werden Sie mit dem „Winzerexpress“ zurücklegen. Die Rückkehr ist individuell. Vielleicht haben Sie ja noch Lust, die Drosselgasse zu besuchen, eine der berühmtesten Straßen Deutschlands.

Dauer Ausflug:

01:00 h

Anteil Fußweg:

00:50 h

Treppen:

Wenig

Steigung:

Wenig

30.

12.

Rüdesheim
Anlegen: 20:30 Uhr Besuch von „Siegfried‘s Mechanischem Musikkabinett“

Etwa auf der Hälfte des Weges, die der Rhein von seiner Quelle bis zur Mündung in die Nordsee hinter sich bringt, befindet sich Rüdesheim, eine Winzerstadt im Mittelrheintal. Niemand kann sagen, dass er den Rhein kennt, wenn er nicht einen sonnigen Tag in Rüdesheim erlebt hat. Freuen Sie sich auf Ihren Besuch dieses bezaubernden Städtchens und versäumen Sie bei Ihrem Aufenthalt nicht den Besuch von Siegfried’s Mechanischem Musikkabinett. Im Brömser Hof, einem Rittersitz aus dem 15. Jahrhundert sind rund 350 selbstspielende Musikinstrumente aus drei Jahrhunderten ausgestellt. Bei einer knapp einstündigen Führung lernen Sie Wissenswertes über Orchestrien, Drehorgeln und die Kunst, Musik mechanisch-physikalisch aufzuzeichnen und wiederzugeben. Lassen Sie sich bei einem Glas Wein von künstlerisch-musikalischen Erfindungen vergangener Zeiten verblüffen. Den Weg zum Musikkabinett werden Sie mit dem „Winzerexpress“ zurücklegen. Die Rückkehr ist individuell. Vielleicht haben Sie ja noch Lust, die Drosselgasse zu besuchen, eine der berühmtesten Straßen Deutschlands.

Dauer Ausflug:

01:00 h

Anteil Fußweg:

00:50 h

Treppen:

Wenig

Steigung:

Wenig

31.

12.

Rüdesheim
Ablegen: 07:00 Uhr

Zur Karte

31.

12.

Rüdesheim
Ablegen: 07:00 Uhr

Zur Karte

31.

12.

Mainz
Anlegen: 10:00 Uhr Ablegen: 14:00 Uhr Stadtrundgang Mainz

Mainz blickt auf eine lange Stadtgeschichte zurück und hält beeindruckende Gebäude, Denkmäler und Museen bereit. Die heutige Altstadt mit ihren verwinkelten Straßen und Gassen um die Augustinerstraße, die bis ins 17. Jahrhundert Hauptgeschäftsstraße der Stadt war erinnert deutlich an das mittelalterliche und frühneuzeitliche Stadtbild. Die prunkvolle Barockfassade der Augustinerkirche, die den Krieg unbeschadet überstanden hat, ragt eingegliedert in die Häuserfront empor. Barocke Prachtbauten, Adelspaläste und die „Heunensäule“ auf dem Marktplatz sind Zeitzeugen der kurfürstlichen Epoche. Ihr Rundgang bringt Sie auch zum mächtigen Mainzer Dom Sankt Martin. Lassen Sie sich bei diesem Stadtrundgang die Zeitalter und die vielen Gesichter von Mainz näherbringen.

Dauer Ausflug:

02:00 h

Anteil Fußweg:

02:00 h

31.

12.

Mainz
Anlegen: 10:00 Uhr Ablegen: 14:00 Uhr Stadtrundgang Mainz

Mainz blickt auf eine lange Stadtgeschichte zurück und hält beeindruckende Gebäude, Denkmäler und Museen bereit. Die heutige Altstadt mit ihren verwinkelten Straßen und Gassen um die Augustinerstraße, die bis ins 17. Jahrhundert Hauptgeschäftsstraße der Stadt war erinnert deutlich an das mittelalterliche und frühneuzeitliche Stadtbild. Die prunkvolle Barockfassade der Augustinerkirche, die den Krieg unbeschadet überstanden hat, ragt eingegliedert in die Häuserfront empor. Barocke Prachtbauten, Adelspaläste und die „Heunensäule“ auf dem Marktplatz sind Zeitzeugen der kurfürstlichen Epoche. Ihr Rundgang bringt Sie auch zum mächtigen Mainzer Dom Sankt Martin. Lassen Sie sich bei diesem Stadtrundgang die Zeitalter und die vielen Gesichter von Mainz näherbringen.

Dauer Ausflug:

02:00 h

Anteil Fußweg:

02:00 h

31.

12.

Frankfurt
Anlegen: 19:00 Uhr Erleben Sie den Jahreswechsel in Frankfurt.

Zur Karte

31.

12.

Frankfurt
Anlegen: 19:00 Uhr Erleben Sie den Jahreswechsel in Frankfurt.

Zur Karte

01.

01.

Frankfurt
Stadtrundfahrt / -gang Frankfurt im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

Frankfurt, eine Stadt der Gegensätze: Zum einen Wirtschaftsmetropole mit eindrucksvoller Hochhaus-Skyline, zu anderen Goethestadt und idyllische Lage am Main. Im Herzen Europas gelegen, vereint die Metropole Tradition und Moderne, Geschäftigkeit und Beschaulichkeit, aber auch Handel und Kultur. Das historische Stadtzentrum mit seinen eindrucksvollen Fachwerkhäusern wurde 1986 nach den originalen Plänen wiederaufgebaut. Frankfurt ist nicht nur Geburtsstadt Johann Wolfgang von Goethes, sondern hier finden sich auch der Kaiserdom und die Paulskirche, die Wiege der deutschen Demokratie. Die Stadtrundfahrt vermittelt Ihnen einen guten Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und beinhaltet auch einen Rundgang am Römerberg und den Maintower. Der Römer, das Wahrzeichen der Stadt und historisches Rathaus ist bis zum heutigen Tag Sitz des Oberbürgermeisters und besticht vor allem durch die auffallende Fassade.

Dauer Ausflug:

03:00 h

Anteil Fußweg:

00:40 h

Treppen:

Wenig

Steigung:

Wenig

01.

01.

Frankfurt
Stadtrundfahrt / -gang Frankfurt im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

Frankfurt, eine Stadt der Gegensätze: Zum einen Wirtschaftsmetropole mit eindrucksvoller Hochhaus-Skyline, zu anderen Goethestadt und idyllische Lage am Main. Im Herzen Europas gelegen, vereint die Metropole Tradition und Moderne, Geschäftigkeit und Beschaulichkeit, aber auch Handel und Kultur. Das historische Stadtzentrum mit seinen eindrucksvollen Fachwerkhäusern wurde 1986 nach den originalen Plänen wiederaufgebaut. Frankfurt ist nicht nur Geburtsstadt Johann Wolfgang von Goethes, sondern hier finden sich auch der Kaiserdom und die Paulskirche, die Wiege der deutschen Demokratie. Die Stadtrundfahrt vermittelt Ihnen einen guten Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und beinhaltet auch einen Rundgang am Römerberg und den Maintower. Der Römer, das Wahrzeichen der Stadt und historisches Rathaus ist bis zum heutigen Tag Sitz des Oberbürgermeisters und besticht vor allem durch die auffallende Fassade.

Dauer Ausflug:

03:00 h

Anteil Fußweg:

00:40 h

Treppen:

Wenig

Steigung:

Wenig

02.

01.

Frankfurt
Ausschiffung bis 09:00 Uhr.

Zur Karte

02.

01.

Frankfurt
Ausschiffung bis 09:00 Uhr.

Zur Karte

Der Verlauf Ihrer Flusskreuzfahrt auf der Karte

Ihr Schiff auf der Reise: MS MAXIMA

 

Unsere MS MAXIMA ist ein klassisches Wohlfühlschiff. Die geräumigen Außenkabinen sind stilvoll und komfortabel ausgestattet. Auf dem Mittel- und Oberdeck bieten alle Kabinen einen französischen Balkon, auf dem Hauptdeck große Bullaugen. So ist stets ein fantastischer Blick auf die vorbeiziehende Landschaft gewährleistet. Im Wellnessbereich lädt ein Whirlpool zum wohligen Entspannen ein. Auf dem Speiseplan steht vor allem eines: Genuss!

 

Weitere Details über Ihr Schiff
  • Auf einen Blick

    nicko modern 180 Passagiere 40 126,7 m 11,4 m 1,5 m 220 Volt

26.12. - 02.01.2021

Personen

Bitte wählen
1 Person
2 Personen
3 Personen

Kabinen-Übersicht:

MS MAXIMA
decksplan

Mit diesen Super-Frühbucher-Preisen sparen Sie 50 € pro Person.
Bitte wählen Sie Ihre Kabinen-Kategorie:

decksplan icons