• Donaukreuzfahrt Schwarzes Meer
  • Schwarzes Meer Donau Kreuzfahrt

Donau

Alle Kreuzfahrten auf der Donau anzeigen

Von Passau bis zum Schwarzen Meer.

Erlebnisse auf ganzer Länge.

15 Tage Passau-Schwarzes Meer-Passau 2019

Landschaften am Strom: die malerische Wachau, der dramatische Taldurchbruch der Donaukatarakte, dazwischen ehemalige Kaiser- und Königsstädte voller Erinnerungen an vergangene Zeiten wie Wien, Budapest und Bratislava sowie die glanzvollen Metropolen Belgrad und Bukarest. Kleinere reizvolle Städte wie Pécs, Novi Sad oder Rousse laden zu Besuchen ein. Und ein inkludierter Ausflug nach Konstanza lässt Sie Schwarzmeer-Impressionen genießen.

Warum diese Flussreise?

  • Die Donau in gesamter Länge erleben
  • Inklusiv-Ausflug nach Konstanza, eine der schönsten Hafenstädte am Schwarzen Meer
  • Passage der Donaukatarakte, des Karpatendurchbruchs mit atemberaubenden Schluchten und dem "Eisernen Tor"
  • Entdecken Sie die unbekannte untere Donau und erleben Sie das besondere Flair der Region
  • Modernes Flussschiff mit Wellnessbereich
  • Musikalisches Abendprogramm mit regionalen Künstlern
  • Komfortable Anreise ohne Kofferschleppen ab Ihrer Haustür buchbar
Route auf der Karte
Sonderpreis ab € 1.799

jetzt buchen

Flusskreuzfahrt Frühbucher

Erste Eindrücke von Ihrer Reise

Tauchen Sie ein in die faszinierenden Welten entlang des Donau-Ufers!

Bildergalerie anzeigen

Die Leistungen in Ihrer Reise

  • 15 Tage Kreuzfahrt in einer Außenkabine der gebuchten Kategorie
  • nicko cruises Vollpension:
    • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Kaffee / Tee und Säften
    • Zu Mittag- und Abendessen mehrgängige Menüs am Tisch serviert
    • Wahlweise leichtes Mittagsbuffet
    • Kaffee / Tee nach Mittag- und Abendessen
    • Kaffee / Kuchen oder Mitternachtssnack je nach Tagesprogramm
    • Festliches Gala-Dinner
    • Begrüßungs- und Abschiedsempfang mit dem Kapitän
    • Tischplatzreservierung an Bord
  • Ausflug nach Konstanza am Schwarzen Meer
  • nicko cruises Kreuzfahrtleitung und deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • Komfortables Sennheiser Audio-System bei allen Ausflügen
  • Unterhaltungsprogramm an Bord
  • Nutzung des Wellnessbereichs mit Sauna, Ruhebereich und Whirlpool
  • Persönliche Reiseunterlagen mit Reiseführer im praktischen Taschenbuchformat
  • Kofferservice zwischen Anlegestelle und Kabine bei Ein- und Ausschiffung
  • Alle Hafen- und Passagiergebühren

    Hinzubuchbare Leistungen

    • An- und Abreise
    • Reiseversicherung
    • Hotelverlängerung im 4-Sterne-Hotel in Passau: ab € 74 p. P. / Nacht
    • Ausflugspaket mit 6 Ausflügen: € 189 p. P.
    • Getränkepaket: € 299 p. P.

    * Bitte beachten: Falls Sie eine Hotelverlängerung wünschen, wenden Sie sich nach Abschluss der Buchung bitte an den nicko cruises Kundenservice unter Tel.: +49 (0)711 / 248980 - 44 oder info@nicko-cruises.de

    Wichtige Reisehinweise

    Einreisebestimmungen: Für diese Reise benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Ohne gültige Ausweisdokumente kann die Reise nicht angetreten werden. Gesundheit: Über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxe-Maßnahmen sollten Sie sich rechtzeitig bei Ihrem Hausarzt informieren. Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl für diese Reisen: 160 Personen (siehe Ziff. 8.1. unserer Reisebedingungen).

    Ihr Reiseverlauf

    Tag

    1

    Passau
    Ablegen: 17:00 Uhr Einschiffung 16:00 Uhr.

    Zur Karte

    Tag

    2

    Wien
    Anlegen: 13:00 Uhr Ablegen: 17:30 Uhr Stadtrundfahrt/-gang Wien im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Heute steht die traditionsreiche Donaumetropole Wien auf dem Programm. Von der Anlegestelle geht es vorbei am „Neuen Wien“ mit der Uno-City und der Donauinsel. Die Fahrt führt Sie über die Ringstraße vorbei an den Prachtbauten, wie Staatsoper, Parlament, Burgtheater, Rathaus, Universität und Votivkirche, bis ins Herz der Stadt mit dem Stephansdom. Vom Burgtheater aus startet Ihr gemütlicher ca. einstündiger Spaziergang durch die Altstadt, den Volksgarten, den Michaeliplatz, den Graben mit Dreifaltigkeissäule bis zum Stephansplatz. Nach der etwa 30-minütigen Freizeit erwartet Sie der Bus zur Rückfahrt. Gäste die schlecht zu Fuß sind, haben während des Spaziergangs die Möglichkeit, auf die Gruppe zu warten.

    Dauer Ausflug:

    03:30 h

    Anteil Fußweg:

    01:45 h

    Tag

    3

    Solt
    Anlegen: 13:00 Uhr Ablegen: 13:30 Uhr Ausflug Puszta mit traditioneller Reitvorführung.

    Tag

    3

    Solt
    Ausflug Pécs.

    Nach einer etwa einstündigen Fahrt durch die ungarische Tiefebene erreichen Sie Pecs (Fünfkirchen), eine der schönsten Städte Ungarns. Im südlichen Transdanubien, an den Hängen des Mecsek-Gebirges gelegen, begrüßt Pecs seine Besucher mit einem milden Klima, südländischem Flair und zahlreichen Baudenkmälern und Kunstwerken. 2010 wurde Fünfkirchen zur Kulturhauptstadt Europas ernannt. Im Zentrum trifft man mit dem Szechenyi Platz und der Pestsäule auf einen der schönsten Plätze Ungarns. Bei einem etwa eineinhalbstündigen Rundgang sehen Sie unter anderem die Basilika der Stadt, aber auch die Szsami Moschee, die später zur Kirche umgebaut wurde. Die ursprünglichen Elemente der Moschee wurden meisterhaft in den Umbau miteinbezogen. Sie erreichen weiter den Zsolnay-Brunnen mit seinen zauberhaften Keramikverzierungen, die sogar dem Wetter trotzen und ganzjährig den Brunnen zieren. Bei einem Bummel durch die Fußgängerzone erleben Sie die besondere Atmosphäre der Stadt.

    Tag

    3

    Mohács
    Anlegen: 19:00 Uhr Ablegen: 21:30 Uhr

    Zur Karte

    Tag

    4

    Belgrad
    Anlegen: 11:00 Uhr Ablegen: 00:00 Uhr Stadtrundfahrt / -gang Belgrad. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Von der Anlegestelle geht es in einer fünfminütigen Fahrt hoch zur Festung Kalemegdan, dem bedeutendsten Bauwerk und berühmten Wahrzeichen Belgrads, welches Sie bereits vom Schiff aus sehen können. Einige Artefakte des Heeresgeschichtlichen Museums können Sie hier im Vorbeigehen bestaunen. Außerdem genießen Sie von der Festung aus einen herrlichen Panoramablick auf den Zusammenfluss von Save und Donau, sowie auf Neu-Belgrad. Bei einem anschließenden Spaziergang durch das Stadtzentrum und die Fußgängerzone mit dem Platz der Republik erleben Sie das tägliche Treiben der serbischen Hauptstadt. Mit einer Rundfahrt durch die Stadt, die Sie auch am Königspalast, dem Rathaus und der Kirche des heiligen Savas – einer der größten orthodoxen Gotteshäuser der Welt - vorbeiführt, endet der Ausflug durch die Balkanmetropole an Ihrem Schiff.

    Tag

    4

    Belgrad
    Abendausflug Belgrad.

    Lassen Sie den Abend in Belgrad beschwingt und farbenfroh ausklingen! Mit dem Bus geht es von der „Save-Anlegestelle“ zu einem landestypischen Abend. Eine der besten serbischen Folkloregruppen bietet Ihnen mit Herz und Freude eine Folkloreaufführung der Extraklasse. Freuen Sie sich auf serbischen Wein, Musik und Tänze mit den dazugehörigen Kostümen aus allen Teilen Serbiens, sowie der in Serbien lebenden Minderheiten. Diverse Einflüsse, wie z.B. aus Russland oder der Türkei, haben die serbische Folklore geprägt und sie so abwechslungsreich, bunt und temperamentvoll gemacht. Den Abschluss dieses schwungvollen Abends bildet eine kurze Lichterfahrt durch das abendliche Belgrad, bevor es zum Schiff zurückgeht.

    Tag

    5

    Eisernes Tor
    Passage der Donaukatarakte mit dem berühmten „Eisernen Tor“.

    Zur Karte

    Tag

    6

    Rousse
    Anlegen: 12:00 Uhr Ablegen: 21:00 Uhr Stadtrundfahrt / -gang Rousse.

    Die fünftgrößte Stadt Bulgariens mit dem größten Donaufreihafen, trug einst den römischen Namen Sexaginta Prista, die Stadt der sechzig Schiffe. Während des Ausflugs werden Ihnen Häuserfassaden, welche eine Mischung aus Barock, Renaissance und anderen Epochen sind, begegnen. Sie beginnen Ihre Rundfahrt im alten Stadtzentrum. Vorbei am Bahnhof geht es zum Pantheon, einer christliche Gedenkstätte bulgarischer Helden. Der Ausflug führt Sie weiter zum Alyosha Monument, der Konzerthalle und anschließend zum Zentralplatz, wo Sie die bulgarisch-orthodoxe Dreifaltigkeitskirche besuchen, bevor Sie bei einem kleinen Spaziergang durch das Stadtzentrum noch das Freiheitsdenkmal, das Opernhaus und das Gericht sehen werden.

    Tag

    6

    Rousse
    Panoramafahrt Veliko Tarnovo und Arbanassi.

    Nach einer circa eineinhalbstündigen Fahrt durch die bulgarische Landschaft erreichen Sie Veliko Tarnovo, die ehemalige Hauptstadt Bulgariens. Im Mittelalter herrschte in der Stadt ein reges politisches und kulturelles Leben. Über 200 Jahre lang wurde Veliko Tarnovo in den europäischen Höfen für das dritte Rom und das zweite Konstantinopel gehalten. Die Stadt mit ihren Wohn- und Handwerker-Vierteln sowie zahlreichen Kirchen, Klöstern und Terrassen wurde an den steilen Abhängen der Hügel Zarewetz, Trapesitza und Momina Krepost erbaut. Nach einem Bummel durch die Handwerkergasse machen Sie einen Fotostopp am Hügel Zarewetz, auf dem das Schloss und damit der Sitz des bulgarischen Zaren erbaut wurde. Der Ausflug bringt Sie weiter nach Arbanassi, ein kleines Dorf eingebettet in die wunderschöne Hügellandschaft rund um Veliko Tarnovo. Bei einem Spaziergang durch die malerischen Gassen genießen Sie den besonderen Charme dieses Ortes. Die bulgarisch-orthodoxe Kirche Christi Himmelfahrt ist wohl der größte Schatz Arbanassis. Wandmalereien, Holzschnitzereien und zahlreiche Ikonen lohnen einen Besuch. Prächtige Bürgerhäuser aus dem 17.-19. Jahrhundert laden zum Verweilen ein.

    Tag

    7

    Cernavoda
    Anlegen: 07:00 Uhr Ablegen: 17:00 Uhr Inklusivausflug nach Konstanza am Schwarzen Meer.

    Sie fahren mit dem Bus nach Konstanza, welches in der griechischen Sagenwelt unter dem Namen Tomis bekannt wurde. Dort steigen Sie am Ovid-Platz aus. Ovid, der einst aus Rom verbannt wurde und die letzten Lebensjahre in Konstanza verbrachte, wurde auf dem ehemals griechischen Marktplatz ein Denkmal gebaut. Auf diesem Platz befinden sich auch das Historische Museum sowie das größte noch erhaltene römische Bodenmosaik. Nach der Besichtigung geht es weiter, vorbei an der Moschee, zur rumänisch-orthodoxen Kirche. Nach einer detaillierten Erklärung zur rumänisch-orthodoxen Religion und der Geschichte der Ausgrabungen nebenan, spazieren Sie weiter zum Casino, das direkt an der Strandpromenade gelegen ist. Hier haben Sie noch etwas Freizeit, bevor Sie Ihr Bus erwartet, um Sie wieder abzuholen. Beim anschließenden Mittagessen erleben Sie eine typische Bauernhochzeit mit rumänischen Spezialitäten und Folklore. Versäumen Sie auch nicht, die unterschiedlichen rumänischen Weine zu verkosten. Frisch gestärkt fahren Sie an die Schwarzmeerküste in das alte Seebad Mamaia. Dort haben Sie Zeit für einen Spaziergang oder zum Baden, bevor Sie die Rückfahrt zum Schiff antreten.

    Tag

    8

    Giurgiu
    Anlegen: 07:30 Uhr Ablegen: 14:00 Uhr Stadtrundfahrt/-gang Bukarest im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Heute führt Sie die Ausflugsfahrt durch das ländliche Rumänien nach Bukarest. Großzügige Alleen und imposante Bauwerke, wie z.B. der Triumphbogen, geben Bukarest ein gewisses „französisches Flair“, welches der rumänischen Metropole den Beinamen „Klein-Paris des Ostens“ eingebracht hat. Das erste Ziel in der rumänischen Hauptstadt ist die Patriarchie. Hier haben Sie bei einem kurzen Aufenthalt die Möglichkeit, die rumänisch-orthodoxe Patriarchenkirche zu besuchen und dabei die Geschichte der Religion zu verfolgen. Ein besonderes Highlight des Ausflugs ist sicherlich der Besuch des zweitgrößten Gebäudes der Welt: dem Parlamentspalast, erbaut zwischen 1983 und 1989 vom damaligen diktatorisch regierenden Staatspräsidenten Nicolae Ceausescu. Die verschiedenen Säle sind prunkvoll in unterschiedlichen Stilepochen dekoriert und gestaltet. Alle Materialien wie z.B. der Marmor für Wände und Böden oder Kristall für die Leuchter, stammen aus den verschiedenen Regionen Rumäniens. Im Anschluss geht es zurück zum Schiff.

    Tag

    9

    Turnu Severin
    Anlegen: 16:30 Uhr Ablegen: 19:30 Uhr Auf den Spuren der Römer in Turnu Severin.

    Tag

    10

    Novi Sad
    Anlegen: 15:00 Uhr Ablegen: 00:00 Uhr Stadtrundfahrt / -gang Novi Sad

    Vorbei an der Festung Peterwardein fahren Sie circa eine halbe Stunde durch die hügelige Landschaft von Fruska Gora (Heiliges Gebirge), einem Höhenzug von 80 km Länge und bis zu 20 km Breite. Die Heiligen Berge beherbergen 17 Klöster. Das bekannteste davon ist das Kloster Krusedol, welches mitten in einem Birkenwald gelegen ist. In diesem Kloster erhalten Sie detaillierte Erklärungen zur serbisch-orthodoxen Religion. Auf dem Rückweg bringt Sie der Bus zum Stadtzentrum, wo Sie aussteigen und während eines Spaziergangs die Altstadt erkunden, die wunderschön und sehr farbenfroh restauriert wurde.

    Tag

    11

    Aljmas
    Anlegen: 08:00 Uhr Ablegen: 09:00 Uhr Naturpark Kopački rit

    Wunderschöne Landschaften erleben bei unserem Ausflug in den Naturpark Kopački rit (ab Aljmaš / an Batina).

    Tag

    11

    Batina
    Anlegen: 12:00 Uhr Ablegen: 14:00 Uhr

    Zur Karte

    Tag

    11

    Mohács
    Anlegen: 15:30 Uhr Ablegen: 17:30 Uhr

    Zur Karte

    Tag

    12

    Budapest
    Anlegen: 09:00 Uhr Ablegen: 22:30 Uhr Stadtrundfahrt / -gang Budapest. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Budapest zählt sicherlich zu den schönsten Städten Europas und trägt nicht ohne Grund den Beinamen „Königin der Donau“. Die Donau teilt die ungarische Metropole in die Stadtteile Buda und Pest. Sie fahren zunächst durch die Innenstadt zum Heldenplatz mit dem Millenniumsdenkmal, auf dessen Spitze der Erzengel Gabriel thront. Hier sehen Sie auch weitere Denkmäler ungarischer Könige. Im Anschluss geht es weiter zum Gellertberg, wo Sie bei einer kurzen Fotopause die Gelegenheit haben, die beeindruckende Aussicht auf die Donau und die Bauten am Donauufer, sowie die zahlreichen Brücken Budapests zu genießen.

    Tag

    12

    Budapest
    Stadtspaziergang "Budapester Impressionen" und Fahrt mit der ältesten U-Bahn des europäischen Kontinents.

    Erleben Sie Budapest heute aus einer anderen Perspektive und hautnah. Spazieren Sie auf der bekanntesten Flaniermeile Budapests und gleichzeitig ältesten Handelsstraße der Donaumetropole, der Váci utca, entlang und genießen das besondere Flair der Stadt. Weiter geht es auf eine nostalgische Zeitreise mit der ältesten U-Bahn des europäischen Kontinents. Das bekannte Szecheny Bad, der Heldenplatz, die St. Istvan Basilika und auch das Café Gerbeaud sind nur einige Stationen auf Ihrer einmaligen Entdeckungstour zu Fuß und mit der Bahn durch die ungarische Hauptstadt.Die Markthalle eröffnet Ihnen einen interessanten Einblick in das Alltagsleben Budapests. Seit 1890 bietet sie allen Besuchern und Bevölkerungsschichten ein umfangreiches Angebot an frischen Waren, wie Obst und Gemüse. Neben den zahlreichen Verkaufsständen mit traditionellen ungarischen Lebensmitteln kann man hier allerdings auch ungarisches Kunsthandwerk erwerben.

    Tag

    12

    Budapest
    Budapest bei Nacht.

    Erleben Sie bei dieser landestypischen Abendveranstaltung die eindrucksvolle Darbietung einer ungarischen Folkloregruppe mit ihrer temperamentvollen Musik. Dazu werden Sie mit einer typisch ungarischen Gulaschsuppe und ungarischem Wein verköstigt. Im Anschluss geht es durch das nächtliche Budapest, vorbei an den hell erleuchteten Denkmälern und Prachbauten. Erleben Sie von einem Aussichtspunkt aus einen eindrucksvollen Blick auf das Lichtermeer Budapests mit der wunderschön beleuchteten Kettenbrücke, der Fischerbastei auf der Buda-Seite und dem Parlament auf der Pester-Seite.

    Tag

    13

    Bratislava
    Anlegen: 13:00 Uhr Ablegen: 19:00 Uhr Stadtrundfahrt / -gang Bratislava. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    In unmittelbarer Grenznähe zu Österreich und Ungarn liegt Bratislava in der fruchtbaren Donauebene südlich der Kleinen Karpaten. Mit viel Liebe zum Detail wurde die Altstadt prachtvoll renoviert. Bei der Besichtigung von Bratislava fahren Sie circa eine Stunde durch das Botschafts-Viertel zur Burg (Hrad), die hoch über der Stadt thront. Nach einem Fotostopp können Sie den herrlichen Panoramablick über die Stadt genießen. Hier erhalten Sie auch nähere Informationen zur bewegten Geschichte der Burg, die lange Zeit die Residenz zahlreicher ungarischer Könige war, ehe Maria Theresia sich dort niederließ und die Burg ihre Blütezeit erlebte. Anschließend setzen Sie die Fahrt bis zur Altstadt fort und beginnen den Rundgang. Auf dem gemeinsamen ca. 1,5-stündigen Spaziergang durch die Altstadt von Bratislava werden Sie die Redoute, das Nationaltheater, das Rathaus und einige barocke Paläste und die Stadttore sehen, die die k.u.k. Monarchie bezeugen. Unter anderem lernen Sie auch den wohl berühmtesten Mann von Bratislava, den Gullimann Cumil, kennen.Im Anschluss geht es weiter in die Nedbalka Galerie mit ihrer eindrucksvollen Sammlung von über 1000 Werken slowakischer Künstler aus dem späten 19. Jahrhundert bis zur Neuzeit. Die zahlreichen Gemälde und Skulpturen vermitteln einen wunderbaren Einblick in die Geschichte der Kunst des Landes.

    Dauer Ausflug:

    03:00 h

    Anteil Fußweg:

    01:30 h

    Steigung:

    Wenig

    Tag

    13

    Bratislava
    Genießen Sie ein musikalisches Abendprogramm an Bord.

    Zur Karte

    Tag

    14

    Melk
    Anlegen: 12:00 Uhr Ablegen: 15:30 Uhr Besichtigung Benediktinerstifts Melk im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Das barocke Benediktinerstift Melk thront eindrucksvoll oberhalb der Stadt am Donaueintritt der Wachau. Mehr als 1.000 Jahre ist Melk bereits ein geistliches und kulturelles Zentrum des Landes. Literarisch bekannt geworden ist der Stift unter anderem durch Umberto Ecos Roman „der Name der Rose“. Der imposante Barockbau ist sichtbarer Ausdruck für die Bedeutung des Stiftes in der Barockzeit. Eine einstündige Führung durch das Kloster vermittelt Ihnen eindrucksvoll die einstige Bedeutung des Stifts. Im Anschluss an die Führung haben Sie noch die Möglichkeit, die Außenanlagen selbst zu erkunden, bevor Sie der Bus wieder abholt und zurück zum Schiff bringt.

    Dauer Ausflug:

    02:30 h

    Anteil Fußweg:

    01:00 h

    Treppen:

    Viele

    Steigung:

    Wenig

    Tag

    15

    Passau
    Anlegen: 09:00 Uhr Ausschiffung bis 09:30 Uhr.

    Zur Karte

    Die An- und Ablegezeiten sind Richtzeiten. Änderungen der Reiseverläufe und Ausflugsprogramme bleiben vorbehalten. Wenn wegen Niedrig- / Hochwasser oder Schiffsdefekt eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern, in Hotels unterzubringen und /oder den Streckenverlauf zu ändern. Unter Umständen ist der Umstieg auf ein anderes Schiff nötig.

    Der Verlauf Ihrer Flusskreuzfahrt auf der Karte

    Ihr Schiff auf der Reise: MS BOLERO

     

    Komfort, Stil, eine moderne Einrichtung und viel Panorama erwarten Sie an Bord unserer MS BOLERO. Genießen Sie einzigartige Ausblicke in bester Gesellschaft auf dem großzügigen Sonnendeck oder ganz privat von Ihrer Kabine aus. Für entspannte Momente steht der großzügige Wellnessbereich zur Verfügung. Im gemütlichen Restaurant zaubert der Küchenchef täglich Gaumenfreuden auf Ihren Tisch. Die aufmerksame Crew verwöhnt Sie rund um die Uhr.

     

    Weitere Details über Ihr Schiff
    • Auf einen Blick

      nicko modern 180 Passagiere 40 127,7 m 11,4 m 1,5 m 220 Volt

    Terminauswahl

    Bitte wählen Sie Ihren Termin
    April

    ab € 2.299

    08.04. - 22.04.2019

    ab € 1.999

    22.04. - 06.05.2019
    Juni

    ab € 2.099

    17.06. - 01.07.2019
    Juli

    ab € 2.099

    15.07. - 29.07.2019
    August

    ab € 1.999

    12.08. - 26.08.2019
    September

    ab € 1.999

    23.09. - 07.10.2019
    Oktober

    ab € 1.799

    07.10. - 21.10.2019

    Personen

    Bitte wählen
    1 Person
    2 Personen
    3 Personen

    Kabinen-Übersicht:

    MS BOLERO
    decksplan

    Mit diesen Frühbucher-Preisen sparen Sie 100 € pro Person.
    Bitte wählen Sie Ihre Kabinen-Kategorie:

    decksplan icons

    Alle Preise pro Person für Komplettbelegung. Aufpreise bei Einzelbelegungen.

    Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, nutzen wir Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie dem zu. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.