Der Rhein in voller Länge.

8 Tage Basel-Rüdesheim-Amsterdam-Köln 2020

Sagenumwobene Burgen, pulsierende Metropolen und romantische Weinregionen. Vom Knie bei Basel durch die Oberrheinische Tiefebene und den eindrucksvollen Durchbruch durch das Schiefergebirge bis zum Delta in den Niederlanden erschließt sich Ihnen der mitteleuropäische Strom mit seinen unterschiedlichen Landschaften in seiner vollen Schönheit. Sie besuchen die interessantesten Städte in vier Ländern, sehen eindrucksvolle Baudenkmäler, Weinberge, Burgen und Ruinen so weit das Auge reicht – eine Woche Erlebnis pur.

Warum diese Flussreise?

  • Auf Vater Rhein in voller Länge quer durch Mitteleuropa
  • "Deutsches Eck" und Ehrenbreitstein: Hoch hinaus mit der Seilbahn in Koblenz
  • Viel zu sehen im UNESCO-Welterbe: Das Mittelrheintal mit der berühmten Loreley
  • Europäische Geschichte im wunderschönen Straßburg
  • Bequeme innerdeutsche An- und Abreise mit der Bahn möglich
Route auf der Karte
ab € 679

jetzt buchen

Erste Eindrücke von Ihrer Reise

Erleben Sie die schönsten Landschaften bei dieser Rheinkreuzfahrt!

Bildergalerie anzeigen

Die Leistungen in Ihrer Reise

  • 8 Tage Kreuzfahrt in einer Außenkabine der gebuchten Kategorie
  • nicko cruises Vollpension:
    • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Kaffee / Tee und Säften
    • Zu Mittag- und Abendessen mehrgängige Menüs am Tisch serviert
    • Wahlweise leichtes Mittagsbuffet
    • Kaffee / Tee nach Mittag- und Abendessen
    • Kaffee / Kuchen oder Mitternachtssnack je nach Tagesprogramm
    • Festliches Gala-Dinner
    • Begrüßungs- und Abschiedsempfang mit dem Kapitän
    • Tischplatzreservierung an Bord
  • nicko cruises Kreuzfahrtleitung und deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • Komfortables Sennheiser Audio-System bei allen Ausflügen
  • Unterhaltungsprogramm an Bord
  • Persönliche Reiseunterlagen mit Reiseführer im praktischen Taschenbuchformat
  • Kofferservice zwischen Anlegestelle und Kabine bei Ein- und Ausschiffung
  • Alle Hafen- und Passagiergebühren

    Hinzubuchbare Leistungen

    • An- und Abreise
    • Ausflugspaket mit 5 Ausflügen: € 175 p. P.
    • Reiseversicherung
    • Getränkepaket: € 180 p. P.

    Wichtige Reisehinweise

    Einreisebestimmungen: Für diese Reise benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Ohne gültige Ausweisdokumente kann die Reise nicht angetreten werden. Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl für diese Reise: 180 Personen (siehe Ziff. 8.1. unserer Reisebedingungen).

    Ihr Reiseverlauf

    Tag

    1

    Basel
    Ablegen: 16:00 Uhr Einschiffung 15:00 Uhr. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Anteil Fußweg :

    ca. 1 Stunde

    Treppen :

    Ja

    Steigung :

    Wenig

    Zur Karte

    Tag

    1

    Basel
    Stadtrundfahrt/-gang Basel

    Während einer informativen Busrundfahrt sehen Sie die Höhepunkte der Stadt. Nach Zürich und Genf ist Basel mit rund 170.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt der Schweiz. Basel setzt sich aus den zwei Stadtteilen Kleinbasel und Großbasel zusammen. Das Zentrum ist die Altstadt in Großbasel. Der Bus passiert das mittelalterliche Spalentor, das berühmteste der mittelalterlichen Stadttore. Danach führt die Rundfahrt vorbei an der Synagoge und der Pauluskirche in das frühe geistige Zentrum, denn Basel besitzt die älteste Universität der Schweiz. Vom Kunstmuseum aus unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang zum Münster. Hier erfahren Sie Wissenswertes über eines der Wahrzeichen Basels wie beispielsweise seine äußere und innere Architektur. In dem Gotteshaus aus rotem Sandstein befindet sich das Grabmal des Erasmus von Rotterdam. Von der "Pfalz-Terrasse" hinter dem Münster offenbart sich zum Abschluss der Stadtbesichtigung ein wundervoller Ausblick über Basel und den Rhein.

    Dauer Ausflug:

    02:00 h

    Anteil Fußweg:

    01:00 h

    Treppen:

    Wenig

    Steigung:

    Wenig

    Tag

    1

    Kembs
    Anlegen: 17:30 Uhr Ablegen: 18:30 Uhr

    Zur Karte

    Tag

    2

    Straßburg / Kehl
    Anlegen: 11:00 Uhr Ablegen: 22:00 Uhr Stadtrundfahrt / -gang Straßburg im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Idyllische Fachwerkgassen, heimelige Weinschenken und natürlich das eindrucksvolle Münster machen den Besuch dieser historischen Stadt zum Erlebnis. Aufgrund des Sitzes zahlreicher europäischer Einrichtungen, wie beispielsweise des Europarates, dem Europaparlament und dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte weht durch die Grenzstadt am Rhein auch ein politischer Wind. Das gesamte Stadtzentrum von Straßburg wurde 1988 aufgrund des vielfältigen Architekturbestands von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Am Platz der Republik können Sie den Rheinpalast, die Nationalbibliothek und die Oper bewundern. Anschließend spazieren Sie durch das malerische Gerberviertel. Auf dem Weg in das historische Stadtzentrum begegnet Ihnen die Gemütlichkeit der Elsässer. Vorbei an alten Gasthäusern und Delikatessenläden führt Sie der Ausflug zur Kathedrale Notre-Dame. Ausgiebig erklärt Ihr Reiseleiter die Besonderheiten des Münsters und zahlreiche interessante Geschichten vom Bau und der Architektur. Im Münster selbst wird es dann spannend: Sie sind dabei, wenn die Astronomische Uhr die „volle“ Stunde schlägt und unterschiedliche Figuren der Uhr Leben einhauchen. Nach der Besichtigung des Münsters bleibt noch etwas Freizeit. Mit dem Bus, der Sie bereits in der Nähe erwartet, geht es anschließend zurück zum Schiff.

    Dauer Ausflug:

    03:30 h

    Anteil Fußweg:

    02:00 h

    Treppen:

    Wenig

    Steigung:

    Wenig

    Tag

    3

    Mannheim
    Anlegen: 06:00 Uhr Ablegen: 13:00 Uhr Ausflug nach Speyer

    Die Domstadt Speyer blickt auf eine bewegte 2.000-jährige Stadtgeschichte zurück, war sie doch bereits im Mittelalter Dreh- und Angelpunkt deutscher Geschichte. Wahrzeichen und bedeutendstes Bauwerk ist der Kaiserdom zu Speyer. Bereits 1981 wurde das größte romanische Bauwerk der Welt in die UNESCO-Weltkulturerbe-Liste aufgenommen. Die Dreifaltigkeitskirche wurde um die Jahrhundertwende noch als „unschön im Zopfstil erbaut“ bezeichnet. Heute jedoch gilt sie als spätbarockes Gesamtkunstwerk.

    Dauer Ausflug:

    04:00 h

    Anteil Fußweg:

    02:00 h

    Treppen:

    Wenig

    Steigung:

    Wenig

    Tag

    3

    Rüdesheim
    Anlegen: 19:00 Uhr Besuch von „Siegfried‘s Mechanischem Musikkabinett“

    Etwa auf der Hälfte des Weges, die der Rhein von seiner Quelle bis zur Mündung in die Nordsee hinter sich bringt, befindet sich Rüdesheim, eine Winzerstadt im Mittelrheintal. Niemand kann sagen, dass er den Rhein kennt, wenn er nicht einen sonnigen Tag in Rüdesheim erlebt hat. Freuen Sie sich auf Ihren Besuch dieses bezaubernden Städtchens und versäumen Sie bei Ihrem Auf-enthalt nicht den Besuch von Siegfried’s Mechanischem Musikkabinett. Im Brömser Hof, einem Rittersitz aus dem 15. Jahrhundert sind rund 350 selbstspielende Musikinstrumente aus drei Jahrhunderten ausgestellt. Bei einer knapp einstündigen Führung lernen Sie Wissenswertes über Orchester, Spielorgeln und die Kunst, Musik mechanisch-physikalisch aufzuzeichnen und wiederzugeben. Den Weg zum Musikkabinett werden Sie mit dem „Winzerexpress“ zurücklegen. Die Rückkehr ist individuell. Vielleicht haben Sie ja noch Lust, die Drosselgasse zu besuchen, eine der berühmtesten Straßen Deutschlands.

    Dauer Ausflug:

    01:00 h

    Anteil Fußweg:

    00:50 h

    Treppen:

    Wenig

    Steigung:

    Wenig

    Tag

    4

    Rüdesheim
    Ablegen: 09:00 Uhr

    Zur Karte

    Tag

    4

    Mittelrheintal
    Passage der berühmten Loreley.

    Zur Karte

    Tag

    4

    Koblenz
    Anlegen: 13:00 Uhr Ablegen: 22:00 Uhr Stadtrundgang Koblenz mit Seilbahnfahrt zur Festung Ehrenbreitstein im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Mit seiner mehr als 2.000-jährigen Geschichte zählt Koblenz zu den ältesten Städten Deutschlands. Der ursprüngliche lateinische Name Confluentes (dt.: die Zusammenfließenden) ist auf die Lage der Stadt zurückzuführen. Koblenz liegt an der Mündungsspitze von Mosel und Rhein, dem sogenannten „Deutschen Eck“. Lernen Sie bei einem Rundgang die historische Altstadt kennen. Die idyllischen Gassen zwischen der Basilika St. Kastor, dem ältesten Kirchengebäude von Koblenz, und der Liebfrauenkirche verleihen Koblenz einen besonderen Charme. Der Rundgang bringt Sie zu einem weiteren Wahrzeichen der Stadt, dem Schängelbrunnen am Rathaus, der dem Koblenzer Schängel, einem Lausbuben, ein Denkmal setzt. Im Anschluss an Ihren Rundgang wartet ein Highlight auf Sie: Eine Seilbahnfahrt über den Rhein zur Festung Ehrenbreitstein. Erleben Sie Koblenz aus der Vogelperspektive und spazieren Sie anschließend gemütlich durch den Festungspark.

    Dauer Ausflug:

    03:00 h

    Anteil Fußweg:

    01:30 h

    Steigung:

    Wenig

    Tag

    5

    Köln
    Anlegen: 03:00 Uhr Ablegen: 14:00 Uhr Stadtrundgang Köln mit traditionellem Kölsch im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Die Domstadt blickt auf eine über 2.000-jährige Geschichte zurück, die überall in der Stadt Spuren hinterlassen hat und die ihr den einzigartigen und gleichzeitig intimen wie großstädtischen Charakter verleiht. Köln entwickelte sich im Mittelalter zu einem wichtigen kirchlichen und künstlerischen Zentrum. Ebenfalls trug die strategische Lage am Rhein mit seinen bedeutenden West-Ost-Handelsstraßen zur Bedeutung Kölns bei. Der Kölner Dom ist seit Jahrhunderten das Wahrzeichen der Metropole am Rhein und das bekannteste Architekturdenkmal Deutschlands. Der Dom ist das zweitgrößte Kirchengebäude Europas – nach dem Ulmer Münster. Er beinhaltet einen Dreikönigsschrein, in dem die angeblichen Reliquien der Heiligen Drei Könige aufbewahrt werden und daher trägt Köln auch in seinem Stadtwappen Drei Kronen. Bei einem Spaziergang erleben Sie Köln mit dem geliebten Alten und dem funktionellen Neuen. Stärken Sie sich zwischendurch mit einem Glas Kölsch, dem traditionellen Bier der Stadt.

    Dauer Ausflug:

    02:00 h

    Anteil Fußweg:

    02:00 h

    Treppen:

    Wenig

    Steigung:

    Wenig

    Tag

    6

    Amsterdam
    Anlegen: 08:00 Uhr Ablegen: 00:00 Uhr "Glanzlichter Amsterdams" mit Grachtenrundfahrt im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Mit Amsterdam erwartet Sie eine Stadt, die ebenso pulsierend wie vielseitig ist. Modernes Lebensgefühl und das Flair des Goldenen Zeitalters verbinden sich zu einer unvergleichlichen Symbiose. Hochmoderne Architektur und Szenelokale finden Sie hier ebenso wie idyllische Cafés, Trödelmärkte und traditionelle Grachtenhäuser. Sie finden nirgendwo auf der Welt so viele denkmalgeschützte Altbauten aus vergangenen Jahrhunderten wie in der niederländischen Metropole. Die Häuser stehen so dicht beisammen, als müssten sie sich gegenseitig Halt geben, um nicht umzufallen. Die Grachten verleihen der Stadt einen besonderen Charme und erinnern Sie auf Schritt und Tritt daran, dass Sie sich im Herzstück einer Seefahrer- und Handelsnation befinden. Sie formen ein Kanalsystem, welches durch das komplette Stadtgebiet führt und damit das Gesicht der Stadt prägt. Mittlerweile erstreckt sich die Vielzahl an Grachten über eine Gesamtlänge von 80 Kilometern, was der Stadt den Beinamen „Venedig des Nordens“ eingebracht hat: 165 Grachten, 1281 Brücken, 70 Rundfahrtboote, 8 hölzerne Zugbrücken, 2.500 Wohnboote und 120 Tretboote werden Sie nachhaltig beeindrucken. Freuen Sie sich nach einer Rundfahrt mit dem Bus und einem kleinen Stadtrundgang in der Innenstadt, auf eine Grachtenfahrt entlang der prachtvollen Kaufmannshäuser aus dem Goldenen Zeitalter, die einen Höhepunkt im Rahmen Ihres Besuchs in Amsterdam bildet.

    Dauer Ausflug:

    03:30 h

    Anteil Fußweg:

    01:00 h

    Treppen:

    Wenig

    Tag

    6

    Amsterdam
    Ausflug Nordholland

    Freuen Sie sich auf diesen Busausflug und lernen Sie die niederländische Provinz Nord-Holland näher kennen, die auf einer Halbinsel zwischen der Nordsee und dem IJsselmeer liegt. Idyllische Städtchen wie zum Beispiel Edam, erzählen von einer Zeit als das Ijsselmeer noch über einen offenen Zugang zum Meer verfügte und Zuiderzee hieß. Sie fahren mit dem Bus nach Zaanse Schans, wo in einem Freilichtmuseum ein typisches Wohngebiet aus dem 17. und 18. Jahrhundert rekonstruiert wurde. Direkt am Fluss Zaan gelegen, versprüht es mit seinen grünen Holzhäusern und den Windmühlen den besonderen Charme der letzten Jahrhunderte. Neben einer typischen Holzschuhwerkstatt, einer Käserei und verschiedenen Gärten, finden sich auch Museen, die man besichtigen kann. Anschließend geht die Fahrt nach Edam an der Küste des Ijsselmeeres entlang. Diesen malerischen Ort, der vor allem für seinen Käse berühmt ist, werden Sie bei einem gemütlichen Spaziergang kennenlernen.

    Dauer Ausflug:

    04:00 h

    Anteil Fußweg:

    01:30 h

    Steigung:

    Wenig

    Tag

    7

    Nijmegen
    Anlegen: 08:00 Uhr Ablegen: 14:00 Uhr Stadtrundgang Nijmegen

    Die Hansestadt Nijmegen mit 180.000 Einwohnern ist die älteste Stadt der Niederlande, deren Geschichte bis in die Zeit des Römischen Reiches zurückgeht. 2005 fand die 2.000-Jahr-Feier statt. Besonders eindrucksvoll begrüßt Sie die Stadt, wenn Sie über die Waalbrücke ins Zentrum kommen: die Waalkade und die Silhouette der Innenstadt formen eine eindrucksvolle Einheit. Vergangenheit und Gegenwart gehen Hand in Hand; historische Teile wechseln sich ab mit moderner Architektur. Die Stadt, gelegen auf einem Höhenrücken an den Ufern der Waal, übt bereits seit Jahrhunderten eine große Anziehungskraft auf die Menschen aus. Der Stadtrundgang führt abseits der Touristenwege durch kleine verwinkelte Gassen, in welchen man noch immer den Hauch des Mittelalters spüren kann. Es geht unter anderem vorbei am Falkhofpark mit Schlossruine, am Rathaus, an der St. Steven Kirche, an der Lateinschule und am Zollhaus mit Mosaikmauer.

    Dauer Ausflug:

    01:30 h

    Anteil Fußweg:

    01:30 h

    Treppen:

    Wenig

    Steigung:

    Wenig

    Tag

    8

    Köln
    Anlegen: 08:00 Uhr Ausschiffung bis 09:00 Uhr.

    Zur Karte

    Die An- und Ablegezeiten sind Richtzeiten. Änderungen der Reiseverläufe und Ausflugsprogramme bleiben vorbehalten. Wenn wegen Niedrig- / Hochwasser oder Schiffsdefekt eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern, in Hotels unterzubringen und /oder den Streckenverlauf zu ändern. Unter Umständen ist der Umstieg auf ein anderes Schiff nötig.

    Der Verlauf Ihrer Flusskreuzfahrt auf der Karte

    Ihr Schiff auf der Reise: MS RHEIN MELODIE

     

    Moderne trifft Komfort an Bord unserer MS RHEIN MELODIE. Über 132 Meter Länge erstreckt sich dieses luxuriöse Flussschiff mit höchsten Ansprüchen an Design. Die überaus großzügigen Kabinen bieten alle Annehmlichkeiten und grandiose Aussichten auf die Rheinufer. Aber nicht nur in den Kabinen: Egal, wo man sich auf diesem Schiff aufhält, große Panoramafenster eröffnen ein grandioses Flusskino. Grandios ist auch die Küche an Bord. Täglich werden kulinarische Genüsse geboten, die Kreuzfahrerherzen höher schlagen lassen.

     

    Weitere Details über Ihr Schiff
    • Auf einen Blick

      nicko modern 198 Passagiere 40 132 m 11,4 m 2 m 220 Volt

    Terminauswahl

    Bitte wählen Sie Ihren Termin
    Mai

    ab € 999

    25.05. - 01.06.2020
    Juni

    ab € 1.079

    08.06. - 15.06.2020
    Juli

    ab € 879

    03.07. - 10.07.2020

    ab € 879

    17.07. - 24.07.2020
    September

    ab € 949

    05.09. - 12.09.2020

    ab € 879

    19.09. - 26.09.2020
    Oktober

    ab € 779

    03.10. - 10.10.2020

    ab € 679

    17.10. - 24.10.2020

    ab € 679

    31.10. - 07.11.2020

    Personen

    Bitte wählen
    1 Person
    2 Personen

    Kabinen-Übersicht:

    MS RHEIN MELODIE
    decksplan

    Mit diesen Ultra-Frühbucher-Preisen sparen Sie 100 € pro Person.
    Bitte wählen Sie Ihre Kabinen-Kategorie:

    decksplan icons

    Alle Preise pro Person für Komplettbelegung. Aufpreise bei Einzelbelegungen.

    Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, nutzen wir Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie dem zu. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.