Unterwegs zwischen zwei Welten.

18 Tage Lissabon-Madeira-Kapverden-Rio de Janeiro 2019

Vom äußersten Südwesten Europas reisen Sie nach Südamerika. Lissabon zeigt sich als altehrwürdige Hauptstadt einer Seefahrernation. Funchal, die Hauptstadt der Blumeninsel Madeira, zog einst den europäischen Adel an. Die Kanareninsel Teneriffa erkennt man schon von weitem durch den mächtigen Vulkan Teide. Mindelo auf der kapverdischen Insel São Vicente gehört zu Europa und doch schon zu Afrika. Südlich des Äquators folgt die naturbelassene Atlantikinsel Fernando de Noronha. Natal, Recife und Salvador in Bahia demonstrieren ihre ganz eigene Mentalität und Kultur. Armação dos Búzios präsentiert seine einmalige Strandlandschaft. Zum krönenden Abschluss Ihrer Reise begrüßt Sie hoch über der Metropole Rio de Janeiro die weltberühmte Christus Statue mit ausgebreiteten Armen.

Warum diese Kreuzfahrt?

  • Eine Reise zwischen zwei Welten
  • Inseln vulkanischen Ursprungs mitten im Atlantik
  • Die Dünenwelt Natals mit dem Buggy erkunden
  • Historisches Bahia in Salvador
  • Metropolen und einsame Strände entdecken
  • Tropische Natur auf Madeira und in Brasilien
  • Einmal den Äquator überqueren

 

Die Leistungen in Ihrer Reise

  • 18 Tage Kreuzfahrt in einer Außenkabine der gebuchten Kategorie
  • nicko cruises Vollpension:
    • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Kaffee / Tee und Säften
    • Abwechslungsreiches Mittagsbuffet, wahlweise leichtes Mittagessen, z. B. im Lido Café
    • Zum Abendessen 5-Gänge Menü am Tisch serviert
    • Kaffee / Tee Stationen zur Selbstbedienung
    • Kaffee / Kuchen oder Mitternachtssnack je nach Tagesprogramm
    • Gala-Dinner mit Kapitäns-Empfang
    • Begrüßungs- und Abschiedsempfang
  • nicko cruises Kreuzfahrtleitung und deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • Deutschsprachiger Service an Bord
  • Komfortables Sennheiser Audio-System bei allen Ausflügen
  • Nutzung des Fitnessbereichs, des Swimmingpools und Wellnessbereichs mit Sauna (Massage gegen Gebühr)
  • Unterhaltungsprogramm und landeskundliche Vorträge an Bord
  • Persönliche Reiseunterlagen
  • Kofferservice zwischen Anlegestelle und Kabine bei Ein- und Ausschiffung
  • Alle Hafen- und Passagiergebühren

    Hinzubuchbare Leistungen

    • An- & Abreisepaket Linienflug inkl. Rail&Fly und Transfer Flughafen-Schiff-Flughafen: € 980 p.P.
    • Reiseversicherungen
    • Ausflugspaket mit 5 Ausflügen: € 289 p. P.

    Wichtige Reisehinweise

    Für diese Reisen benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Reisepass, der nach Reiseende noch mindestens 6 Monate gültig ist. Ohne gültige Ausweisdokumente kann die Reise nicht angetreten werden. Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl für diese Reisen: 180 Personen (siehe Ziff. 8.1. unserer Reisebedingungen).

    Ihr Reiseverlauf

    Tag

    1

    Lissabon
    Ablegen: 18:00 Uhr Einschiffung ab 15:00 Uhr

    Zur Karte

    Tag

    2

    Erholung auf See

    Zur Karte

    Tag

    3

    Funchal (Madeira)
    Anlegen: 07:00 Uhr Ablegen: 16:00 Uhr Panoramafahrt über die Blumeninsel Madeira.

    Diese Panoramafahrt beginnt in Richtung Osten, wohin sich Funchal zunächst ausdehnte. Auf der kleinen Halbinsel Ponta do Garajau erhebt sich die berühmte Statue von Christus dem Erlöser, der mit ausgebreiteten Armen auf das Meer blickt und über Funchal und das Naturschutzgebiet Garajau wacht. Der Südküste entlang geht es nun zum Dorf Machico, das sich von einer Bucht über die Berghänge zieht. Der Legende nach landeten die ersten beiden Siedler Madeiras in Machico, einst ein kleines Fischerdorf, heute ein belebter Ferienort. Nun fahren wir hinauf auf den 670 m hohen Portela-Pass, von wo ein Viewpoint einen herrlichen Rundumblick auf die Berge und das Meer bietet. Auf kurvenreicher Gebirgsstrecke geht es über Faial nach Ribeiro Frio, wo wir die sorgfältig gepflegten Forellen-Zuchtanlagen besichtigen und die Möglichkeit haben, den lokalen „Poncho“ aus Rum und Honig zu probieren. Von hier aus steigt die Straße stark an und führt durch Wälder und üppig grüne Vegetation über den Poiso-Pass (1413 m). Bei gutem Wetter sind in der Ferne die höchsten Erhebungen Pico Ruivo (1862 m) und Pico do Arieiro (1818 m) zu sehen. Nun geht es wieder steil abwärts nach Terreiro da Luta auf etwa 886 m, der ehemaligen Endstation der alten, längst demontierten Standseilbahn. Das nahe Friedensdenkmal, eine mächtige Basaltsäule mit der Jungfrau und dem Kind, wurde 1925 errichtet. Durch das Dorf Monte geht es zurück nach Funchal.

    Dauer Ausflug:

    04:00 h

    Tag

    3

    Funchal (Madeira)
    Besuch des Botanischen Gartens in Funchal.

    Dauer Ausflug:

    04:00 h

    Anteil Fußweg:

    02:30 h

    Treppen:

    Viele

    Steigung:

    Viel

    Tag

    4

    Santa Cruz de Tenerife (Teneriffa)
    Anlegen: 09:00 Uhr Ablegen: 18:00 Uhr Ausflug zum Nationalpark El Teide mit dem höchsten Berg Spaniens. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Diese Fahrt bietet grandiose Ausblicke auf den Teide, den höchsten Berg Spaniens, auf die Vulkanlandschaft Teneriffas und zu den Nachbarinseln. Richtung La Laguna gelangen wir auf die Straße zum Esperanza-Wald mit seiner kühlen Eukalyptusvegetation. Wir machen Halt für Fotos, ehe wir am Besucherzentrum El Portillo eine kurze Kaffeepause einlegen. Nun geht es in den Teide-Nationalpark Las Cañadas, der eine Fläche von 18.900 Hektar bedeckt. Sein Zentrum bildet ein 13.571 Hektar großer vulkanischer Einsturzkessel, aus dem die majestätische Spitze des Teide emporragt. Mit 3.718 m über dem Meeresspiegel und etwa 7.500 m über dem Grund des Atlantiks ist der Teide der höchste Berg Spaniens, aber auch der höchste Punkt im Atlantik. Die gesamte Hochregion wurde 1954 zum Nationalpark und 2007 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. Nach einem Fotostopp und freier Zeit in dem Roques de García genannten Gebiet kehren wir auf der gleichen Strecke wieder zurück.

    Dauer Ausflug:

    05:00 h

    Tag

    5

    Erholung auf See

    Zur Karte

    Tag

    6

    Erholung auf See

    Zur Karte

    Tag

    7

    Mindelo (Kapverden)
    Anlegen: 07:00 Uhr Ablegen: 13:00 Uhr Inselrundfahrt mit Besuch des Monte Verde, der einen traumhaften Ausblick auf die Insel gewährt. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Durch fantastische Landschaften, vulkanische Täler und vorbei an farbenfrohen Küsten führt diese Panoramafahrt über die Insel Sao Vicente mit ihrer atemberaubenden Natur. Vom höchsten Berg der Insel, dem 774 m hohen Monte Verde, haben Sie spektakuläre Ausblicke über die Insel. Vor ihnen stürzen die steilen Wände eines Kraters ab, und überhaupt ist der Berg im vulkanisch braunen Umfeld nicht annähernd so grün, wie sein Name glauben macht. Auf der anderen Seite liegt unter Ihnen die Inselhauptstadt Mindelo an der runden Hafenbucht. Bei gutem Wetter sind auch die Nachbarinseln zu erkennen. An der Küste erreichen wir den Strand „Praia Grande” mit seinem Kontrast des weißem Sandes gegen die schwarzen Lavaberge. Hier können Sie ein paar entspannte Momente genießen, während Ihr Führer Ihnen die Nationalgetränke „Grogue” und „Pontche” serviert. Auf dem Rückweg zum Schiff passieren wir das landwirtschaftlich geprägte Tal „Ribeira de Calhau”, wo Sie mehr über die Landwirtschaft und die Ernährung auf der Insel erfahren.

    Dauer Ausflug:

    03:00 h

    Tag

    8

    Erholung auf See

    Zur Karte

    Tag

    9

    Erholung auf See

    Zur Karte

    Tag

    10

    Äquator
    Sie überqueren mit dem WORLD EXPLORER den Äquator.

    Zur Karte

    Tag

    11

    Fernando de Noronha
    Anlegen: 07:00 Uhr Ablegen: 17:00 Uhr Jeepfahrt über die Insel.

    Dauer Ausflug:

    04:00 h

    Tag

    11

    Fernando de Noronha
    Bootstour entlang der Traumstrände von Fernando de Noronha.

    Dauer Ausflug:

    04:30 h

    Tag

    12

    Natal
    Anlegen: 07:00 Uhr Ablegen: 20:00 Uhr Stadtrundfahrt / -gang Natal.

    Wir verlassen den Hafen mit dem Bus und passieren zunächst den Bezirk Ribeira, den älteren Teil der Stadt, in Richtung Innenstadt, um uns den Gouverneurspalast und das Bürgermeisteramt anzusehen. Auf der Fahrt in die Innenstadt fahren wir auf dem Weg zum Pirangi-Strand am Ponta Negra-Strand vorbei. Hier sehen Sie den größten Cashewbaum der Welt, der eine Fläche von fast 8.000 Quadratmetern bedeckt. Vom Strand aus fahren wir über die Via Costeira zum portugiesischen Fort Reis Magos aus dem 16. Jahrhundert, das die Gründung von Natal markiert, und kehren anschließend zum Hafen und zu Ihrem Schiff zurück.

    Dauer Ausflug:

    04:00 h

    Anteil Fußweg:

    01:00 h

    Treppen:

    Wenig

    Steigung:

    Wenig

    Tag

    12

    Natal
    Buggy-Tour über die Sanddünen.

    Noch mehr als für seine wunderschönen Strände ist Natal für seine über 1600 Hektar großen, windgepeitschten Dünen bekannt, in denen sich zahlreiche natürliche, klare Seen befinden. Menschen aus der ganzen Welt kommen nach Natal, um dieses einzigartige Naturerlebnis im Dünenbuggy zu genießen. Sie werden von einem klimatisierten Bus abgeholt und zum Strand von Santa Rita gebracht, wo Sie Ihren Dünenbuggy besteigen. Jeder Dünenbuggy hat Platz für drei Fahrgäste. Sie können zwischen einer entspannten und einer etwas aufregenderen Fahrt durch die weichen Dünen von Genipabu wählen, wo sich immer wieder spektakuläre Aussichten über die Sandlandschaften und auf den Ozean bieten. Nach dem Buggy-Abenteuer überqueren wir auf einem privaten Floß einen kleinen Flusslauf und machen an der Pitangui-Lagune Halt. Dort können Sie ein erfrischendes Bad nehmen und sich bei einem lokalen Fruchtdrink entspannen und abkühlen. Anschließend erleben Sie eine fantastische Fahrt durch die goldenen Dünen von Jacumã. Vom dortigen Strand geht es per Bus zurück zum Pier.

    Dauer Ausflug:

    04:30 h

    Tag

    13

    Recife
    Anlegen: 07:00 Uhr Ablegen: 12:00 Uhr Stadtrundfahrt/-gang durch die Kolonialstädte Recife und Olinda. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Dauer Ausflug:

    04:00 h

    Anteil Fußweg:

    01:00 h

    Treppen:

    Wenig

    Steigung:

    Wenig

    Tag

    14

    Salvador (Bahia)
    Anlegen: 14:00 Uhr Ablegen: 20:00 Uhr Historische Stadtrundfahrt/-gang Salvador mit Sao Francisco Kirche. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Dauer Ausflug:

    04:00 h

    Anteil Fußweg:

    02:00 h

    Tag

    15

    Erholung auf See

    Zur Karte

    Tag

    16

    Armação dos Búzios
    Anlegen: 14:00 Uhr Open-Air Trolley Tour über die Halbinsel Búzios.

    Der Trolley ist ein Spezialfahrzeug, das Sie auf völlig sichere Weise zu einem Abenteuer auf die Halbinsel bringt, und sicherlich die beste Möglichkeit, Buzios aus den besten Blickwinkeln kennen zu lernen. Wir werden 12 Strände in einem offenen Fahrzeug besuchen, das Ihnen einen kompletten Überblick über die Landschaft bietet. Die ersten beiden Stationen sind Aussichtspunkte, die beiden höchsten Punkte der Stadt, von wo aus Sie einen Panoramablick über die Halbinsel und Gelegenheit für Fotoaufnahmen haben. Sie werden auch den Forno-Strand mit seinem klaren Wasser besuchen, wo Sie ein wenig schwimmen oder einfach nur am Strand spazieren gehen können. Letzte Station ist Ponta da Lagoinha. Sie werden von seiner Felsformation und seiner Geschichte begeistert sein. Auf der Fahrt zurück in die Innenstadt passieren wir das Viertel und den Strand von Ferradura.

    Dauer Ausflug:

    02:00 h

    Tag

    16

    Armação dos Búzios
    Schoner-Tour (Segelschiff) entlang der Küste.

    Bei diesem etwa zweistündigen Segeltörn fahren Sie an der Küste einer der schönsten Regionen Brasiliens entlang, der Halbinsel Búzios östlich von Rio de Janeiro. Sie gilt mit ihren malerischen Buchten und Stränden als „Perle der Costa do Sol“. An Bord eines traditionellen Schoners passieren Sie Strände und Inseln wie Armação, Ossos, Azeda, Azedinha, João Fernandes, Branca und Feia, und an der Bar im Boot können Sie sich mit Soft Drinks oder Bier erfrischen. Unterwegs werden kurze Stopps an einem Strand und an einer Insel eingelegt. Die Bootsfahrt ist eine der besten Möglichkeiten, die schönen Strände dieser wundervollen Halbinsel zu sehen. Sie sollten diese Gelegenheit nicht verpassen!

    Dauer Ausflug:

    02:00 h

    Tag

    17

    Armação dos Búzios
    Ablegen: 01:00 Uhr

    Zur Karte

    Tag

    17

    Rio de Janeiro
    Anlegen: 09:00 Uhr Rio de Janeiros Strände und Fahrt auf den Corcovado zur Christus Statue.

    Dauer Ausflug:

    04:00 h

    Treppen:

    Wenig

    Steigung:

    Wenig

    Tag

    17

    Rio de Janeiro
    Stadtrundfahrt Rio und Zuckerhut. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Dauer Ausflug:

    04:00 h

    Tag

    18

    Rio de Janeiro
    Ausschiffung bis 09:00 Uhr

    Zur Karte

    Die An- und Ablegezeiten sind Richtzeiten. Änderungen der Reiseverläufe und Ausflugsprogramme bleiben vorbehalten.

    Der Verlauf Ihrer Kreuzfahrt auf der Karte

    Ihr Schiff auf der Reise: WORLD EXPLORER

     

    Auf einzigartige Weise verbindet unser WORLD EXPLORER alle Anforderungen anspruchsvoller Gäste: Eine überschaubare Passagierzahl und helles, geschmackvolles Interieur, das keine Wünsche offenlässt. Sie werden kein vergleichbares Schiff in dieser Größe und mit solch außergewöhnlichen Routen auf dem Markt finden. Das gesamte Produkt ist für Ansprüche deutschsprachiger Gäste konzipiert und bis ins kleinste Detail liebevoll ausgearbeitet, um Ihr Wohlgefühl zu garantieren. Die persönliche Atmosphäre an Bord ist hierbei der Schlüssel.

    Insgesamt 105 Crewmitglieder haben nur ein Ziel: Sie sollen sich wohl fühlen! Die außergewöhnlich kleine Anzahl an Gästen ermöglicht eine persönliche Atmosphäre und sorgt vom ersten Moment an für ein entspanntes Gefühl. Keine Hektik bei Landgängen, kein Schlangestehen am Buffet, kein Gedränge auf dem Sonnendeck um die bestmögliche Aussicht. Im SPA-Bereich können Sie sich nach Lust und Laune nach einem erlebnisreichen Tag entspannen oder von Ihrer persönlichen Veranda aus den Sonnenuntergang am Horizont genießen.

    Wir wollen schützen, was wir schätzen: Nachhaltiges Reisen ist wichtig, damit zukünftige Generationen die Wunder der Erde in voller Schönheit genießen können. In die Planung des WORLD EXPLORER wurde sehr viel Herzblut gesteckt. Mehrere Jahre der Forschung und Entwicklung waren vonnöten. Hierbei wurde neben dem Fokus auf die Gäste vor allem auch in modernste Motorentechnik und damit in einen möglichst umweltschonenden Antrieb investiert.

     

    Weitere Details über Ihr Schiff
    • Auf einen Blick

      nicko Hochsee 200 ca. 105 126 m 19 m 4,7 m 220 V

    04.10. - 21.10.2019

    Personen

    Bitte wählen
    1 Person
    2 Personen
    3 Personen

    Kabinen-Übersicht:

    WORLD EXPLORER
    decksplan

    Bitte wählen Sie Ihre Kabinen-Kategorie:

    Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, nutzen wir Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie dem zu. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.