Eine Reise voller Geschichte.

8 Tage Potsdam-Magdeburg-Hamburg 2019

Geschichte zum Anfassen ist auf dieser Kreuzfahrt Programm! Erleben Sie Brandenburg, die „Wiege der Mark“, Magdeburgs historische Altstadt mit seinem goldenen Reiter und das beschauliche Lüneburg, im Mittelalter wichtige Handelsstadt. In Tangermünde wandeln Sie auf den Spuren preußischer Geschichte und am Zusammenfluss von Elbe und Havel besuchen Sie eine weitere Hansestadt – Havelberg. Freuen Sie sich zudem auf das berühmte Schloss Sanssouci in Potsdam und die erst kürzlich zum UNESCO Welterbe erklärte Speicherstadt in der Metropole Hamburg.

Vom 13.09. bis 15.09 erwarten Sie in Hamburg die Cruise Days - die wohl spektakulärste maritime Veranstaltung Deutschlands.

Warum diese Flussreise?

  • Einmaliges Erlebnis an nur einen Reisetermin
  • Event-Kreuzfahrt rund um die Cruise Days: Maritimes und weltstädtisches Flair in Hamburg
  • Reise zu geschichtsträchtigen Hansestädten
  • Kreuzfahrt von Welterbe zu Welterbe
  • Auf den Spuren Friedrichs des Großen in der Parkanlage von Sanssouci in Potsdam
  • Lüneburg: Im Mittelalter reich durch Salz und prachtvoll bis heute
Route auf der Karte
Sonderpreis ab € 1.499

jetzt buchen

Frühbucher Flussreise

Erste Eindrücke von Ihrer Reise

Erleben Sie die schönsten Landschaften bei dieser Flusskreuzfahrt!

Bildergalerie anzeigen

Die Leistungen in Ihrer Reise

  • 8 Tage Kreuzfahrt in einer Außenkabine der gebuchten Kategorie
  • nicko cruises Vollpension:
    • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Kaffee / Tee und Säften
    • Zu Mittag- und Abendessen mehrgängige Menüs am Tisch serviert
    • Wahlweise leichtes Mittagsbuffet
    • Kaffee / Tee nach Mittag- und Abendessen
    • Kaffee / Kuchen oder Mitternachtssnack je nach Tagesprogramm
    • Festliches Gala-Dinner
    • Begrüßungs- und Abschiedsempfang mit dem Kapitän
    • Tischplatzreservierung an Bord
  • nicko cruises Kreuzfahrtleitung und örtliche Reiseleitung
  • Komfortables Sennheiser Audio-System bei allen Ausflügen
  • Unterhaltungsprogramm an Bord
  • Persönliche Reiseunterlagen mit Reiseführer im praktischen Taschenbuchformat
  • Kofferservice zwischen Anlegestelle und Kabine bei Ein- und Ausschiffung
  • Alle Hafen- und Passagiergebühren

    Hinzubuchbare Leistungen

    • An- und Abreise
    • Ausflugspaket mit 4 Ausflügen: € 129 p. P.
    • Getränkepaket: € 169 p. P.
    • Reiseversicherungen

    Wichtige Reisehinweise

    Für diese Reise benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Ohne gültige Ausweisdokumente kann die Reise nicht angetreten werden. Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl für diese Reisen: 72 Personen (siehe Ziff. 8.1.unserer Reisebedingungen).

    Ihr Reiseverlauf

    Tag

    1

    Potsdam
    Einschiffung 15:00 Uhr.

    Zur Karte

    Tag

    2

    Potsdam
    Ablegen: 19:00 Uhr Stadtrundfahrt/ -gang Potsdam.

    Wer Potsdam hört, denkt sicherlich sofort an Schloss Sanssouci. Aber die Stadt hat noch mehr zu bieten als die einstige Sommerresidenz Friedrichs des Großen. Auch die Russische Kolonie Alexandrowka, das Holländische Viertel und das einstige böhmische Weberviertel, allesamt historische Quartiere der Stadt, tragen zum besonderen Charme Potsdams bei.Auf dem Weg durch die historische Innenstadt mit ihren wundervoll restaurierten Gebäuden passieren Sie das Holländische Viertel mit seinen entzückenden Giebelhäusern, die Russische Kolonie Alexandrowka und erfahren von der Bedeutung der Glienicker Brücke. Im Anschluss wartet ein Rundgang durch die Parkanlage von Schloss Cecilienhof auf Sie. Weiter geht es dann zum imposanten Sommerpalast Sanssouci. Friedrich der Große ließ dieses Schloss als ein Ort der Ruhe errichten, wo er sich sorgenfrei (sans souci), fernab der Hektik Berlins, der Kunst, Musik und Kultur widmen konnte. Begleiten Sie uns auf einen geführten Spaziergang durch die eindrucksvollen Parkanlagen des Anwesens, bevor es zum Schiff/Hauptbahnhof Berlin geht.

    Tag

    2

    Potsdam
    Stadtrundfahrt/ -gang Potsdam.

    Wer Potsdam hört, denkt sicherlich sofort an Schloss Sanssouci. Aber die Stadt hat noch mehr zu bieten als die einstige Sommerresidenz Friedrichs des Großen. Auch die Russische Kolonie Alexandrowka, das Holländische Viertel und das einstige böhmische Weberviertel, allesamt historische Quartiere der Stadt, tragen zum besonderen Charme Potsdams bei.Auf dem Weg durch die historische Innenstadt mit ihren wundervoll restaurierten Gebäuden passieren Sie das Holländische Viertel mit seinen entzückenden Giebelhäusern, die Russische Kolonie Alexandrowka und erfahren von der Bedeutung der Glienicker Brücke. Im Anschluss wartet ein Rundgang durch die Parkanlage von Schloss Cecilienhof auf Sie. Weiter geht es dann zum imposanten Sommerpalast Sanssouci. Friedrich der Große ließ dieses Schloss als ein Ort der Ruhe errichten, wo er sich sorgenfrei (sans souci), fernab der Hektik Berlins, der Kunst, Musik und Kultur widmen konnte. Begleiten Sie uns auf einen geführten Spaziergang durch die eindrucksvollen Parkanlagen des Anwesens, bevor es zum Schiff/Hauptbahnhof Berlin geht.

    Tag

    3

    Burg
    Anlegen: 13:00 Uhr Ablegen: 14:00 Uhr Stadtrundfahrt / -gang Magdeburg. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Besuchen Sie heute die Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts. Magdeburg blickt bereits auf eine 1.200 jährige bewegte historische Vergangenheit zurück. Als einstige Kaiserresidenz, Hansestadt und preußische Festung erlebte die Stadt wiederholt Krieg und Zerstörung. Glücklicherweise legte man auf die Erhaltung und Pflege kultureller Güter bei jedem Wiederaufbau ein besonderes Augenmerk. Hierzu gehören unter anderem der historisch bedeutsame Dom und das Kloster Unser Lieben Frauen. Bei einem kurzen Stopp am Rathaus sehen Sie auch den Guericke Brunnen und den Alten Markt mit seinem Goldenen Reiter. Im Anschluss geht es mit dem Bus vorbei an prächtigen Häusern aus der Gründerzeit und dem romanischen Kloster Unser Lieben Frauen, zum eindrucksvollen Hundertwasser-Haus. Außerdem sehen Sie den Dom zu Magdeburg St. Mauritius und Katharina. Wer möchte, kann den Dom auch individuell von innen besichtigen.

    Tag

    3

    Magdeburg
    Anlegen: 18:00 Uhr Zeit für Ihren individuellen Landgang.

    Zur Karte

    Tag

    4

    Magdeburg
    Ablegen: 07:00 Uhr

    Zur Karte

    Tag

    4

    Tangermünde
    Anlegen: 13:00 Uhr Ablegen: 18:00 Uhr Stadtrundgang Tangermünde. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Freuen Sie sich heute auf einen geführten Stadtrundgang durch Tangermünde, bei dem Sie auf den Spuren preußischer Geschichte wandeln. Zahlreiche Baudenkmäler, die teilweise mehr als 600 Jahre alt sind, zeugen bis heute von der ehemaligen Bedeutung der alten Hansestadt. Die Altstadt von Tangermünde mit ihren malerischen Fachwerkhäusern wird noch heute von einer Stadtmauer beinahe komplett umschlossen.

    Tag

    4

    Schleuse Havelberg
    Anlegen: 21:00 Uhr

    Zur Karte

    Tag

    5

    Schleuse Havelberg
    Ablegen: 06:30 Uhr

    Zur Karte

    Tag

    5

    Havelberg
    Anlegen: 07:30 Uhr Ablegen: 13:00 Uhr Stadtrundgang Havelberg.

    Havelberg kann als Bischofssitz auf eine große Vergangenheit zurückblicken. Die Innenstadt liegt auf einer von der Havel umflossenen Insel und ist sehr sehenswert. Erfahren Sie bei einem geführten Rundgang viel Wissenswertes über die Geschichte der Domstadt und besuchen auch die Stadtkirche St. Laurentius. Weiter geht es, den Domberg hinauf, zu einem der ältesten Bischofssitze östlich der Elbe. Die Domführung enthüllt interessante Details zu diesem eindrucksvollen Bauwerk. Als krönenden Abschluss können Sie noch die Akustik des Domes bei einem kleinen Orgelkonzert genießen.

    Tag

    6

    Bleckede
    Anlegen: 00:00 Uhr Ablegen: 06:00 Uhr

    Zur Karte

    Tag

    6

    Lauenburg
    Anlegen: 08:30 Uhr Ablegen: 15:00 Uhr Ausflug nach Lüneburg. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Markenzeichen dieser mehr als 1050 Jahre alten Salz- und Hansestadt zwischen Elbe und Lüneburger Heide ist seine mittelalterliche Architektur im Stil der Backsteingotik. Einst auf Salz erbaut, erlangte die Stadt im Mittelalter durch den Handel mit dem ‚Weißen Gold‘ Ansehen und Reichtum. Inzwischen steht der historische Stadtkern mit seinen prächtigen Handelshäusern im reizvollen Gegensatz zum quirligen, bunten Stadtleben der Universitätsstadt. Wir zeigen Ihnen die schönsten Ecken der Stadt. Ein Blick auf den ‚Alten Kran‘ am Stintmarkt darf dabei natürlich nicht fehlen.

    Tag

    6

    Hamburg
    Anlegen: 20:30 Uhr Führung über die Reeperbahn.

    Bei diesem Ausflug bekommen Sie einen kleinen Einblick in die „sündigste Meile der Welt“. Reeperbahn ist der Name für die zentrale Straße im Hamburger Rotlicht- und Vergnügungsviertel St. Pauli. Hier findet man zahlreiche Diskotheken, Bars und Nachtclubs aneinandergereiht. Erfahren Sie Kurioses und Interessantes über die Geschichte des bekannten Hamburger Stadtteils.

    Tag

    7

    Hamburg
    Stadtrundfahrt/ -gang Hamburg. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Zwischen Hafen, Michel und Rathaus gibt es viel zu entdecken, die Weltstadt mit Flair hat wirklich für jeden Besucher etwas zu bieten. Folgen Sie uns auf eine Zeitreise durch Hamburgs Vergangenheit. Erstmals erwähnt im 7. Jahrhundert ist die Hansestadt heute Industrie- und Handelsstandort. Ob Reeperbahn, Hafenmeile oder Speicherstadt - wir zeigen Ihnen die schönsten Seiten dieser vielfältigen Stadt, „Sie kommen als Fremder und gehen als Freund“.

    Tag

    8

    Hamburg
    Ausschiffung bis 09:00 Uhr.

    Zur Karte

    Die An- und Ablegezeiten sind Richtzeiten. Die Elbe wird in Deutschland nicht durch Schleusen reguliert. Deshalb bietet sie eine in Europa einmalige natürliche Uferlandschaft, ist aber auch anfälliger für Hoch- oder Niedrigwasser als andere Flüsse. Kurzfristige Programmänderungen (Reiseverlauf, Ausflüge) bei schwierigen Wasserständen bleiben deshalb vorbehalten.Änderungen der Reiseverläufe und Ausflugsprogramme bleiben vorbehalten. Wenn wegen Niedrig- / Hochwasser oder Schiffsdefekt eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern, in Hotels unterzubringen und /oder den Streckenverlauf zu ändern. Unter Umständen ist der Umstieg auf ein anderes Schiff nötig.

    Der Verlauf Ihrer Flusskreuzfahrt auf der Karte

    Ihr Schiff auf der Reise: MS FREDERIC CHOPIN

     

    Unvergessliche Erlebnisse erwarten Sie an Bord unserer MS FREDERIC CHOPIN. Die komfortablen Kabinen und die mit viel Liebe zum Detail eingerichteten öffentlichen Bereiche lassen sofort ein Wohlgefühl aufkommen. Kulinarische Freuden warten im gemütlichen Panorama-Restaurant, wo schmackhafte regionale Küche und internationale Spezialitäten delikat angerichtet serviert werden. Die zauberhaften Landschaften entlang der Ufer von Elbe und Oder lassen sich bestens vom Sonnendeck aus genießen. Abends lädt der Salon mit ­Piano­musik zum stilvollen Ausklang ein.

     

    Weitere Details über Ihr Schiff
    • Auf einen Blick

      nicko boutique 80 Passagiere 23 83 m 9,5 m 1,1 m 220 Volt

    07.09. - 14.09.2019

    Personen

    Bitte wählen
    1 Person
    2 Personen

    Kabinen-Übersicht:

    MS FREDERIC CHOPIN
    decksplan

    Mit diesen Frühbucher-Preisen sparen Sie 50 € pro Person.
    Bitte wählen Sie Ihre Kabinen-Kategorie:

    decksplan icons

    Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, nutzen wir Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie dem zu. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.