Jahreswechsel mit mildem Klima.

8 Tage Silvesterreise Porto-Dourotal-Porto 2019

Genießen Sie die Festtage bei angenehm mildem Klima. Das Dourotal erwartet Sie mit spektakulären Steilhängen und grandiosen Weinterrassen. Die Heimat des berühmten Portweins steht natürlich auf der Liste der UNESCO-Welterbestätten. Die Höhepunkte der Feierlichkeiten erleben Sie im festlich geschmückten Porto. Um diese Jahreszeit ist die Stadt mit ihrem mediterranen Flair ein ganz besonderes Highlight. Geschichte hautnah bieten die spanische Universitätsstadt Salamanca und die reizvollen Städte des portugiesischen Hinterlandes.

Erste Eindrücke von Ihrer Reise

Erleben Sie die schönsten Landschaften bei dieser Flusskreuzfahrt!

Bildergalerie anzeigen

Die Leistungen in Ihrer Reise

  • Linienflug mit TAP ab / an Frankfurt, Berlin, München, Düsseldorf und Hamburg inklusive Rail&Fly (2. Kl.) ab / an allen Bahnhöfen der Deutschen Bahn
  • 8 Tage Kreuzfahrt in einer Außenkabine der gebuchten Kategorie
  • nicko cruises Vollpension mit 3 Mahlzeiten:
    • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Kaffee / Tee und Säften
    • Reichhaltiges Mittagsbuffet
    • 4-Gänge-Menü zum Abendessen am Tisch serviert
    • Kaffee / Tee nach Mittag- und Abendessen
    • Festliches Gala-Dinner
    • Begrüßungs- und Abschiedsempfamg mit dem Kapitän
    • Tischplatzreservierung an Bord
  • Ausflug Pinhão und Besuch einer traditionellen Quinta (während der Kreuzfahrt)
  • nicko cruises Kreuzfahrtleitung und deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • Komfortables Sennheiser Audio-System bei allen Ausflügen
  • Unterhaltungsprogramm an Bord
  • Nutzung des Swimmingpools
  • Persönliche Reiseunterlagen mit Reiseführer im praktischen Taschenbuchformat
  • Kofferservice zwischen Anlegestelle und Kabine bei Ein- und Ausschiffung
  • Alle Hafen- und Passagiergebühren

Hinzubuchbare Leistungen

  • Anschlussprogramm Lissabon: 600 € p.P. im DZ / 775 € p.P. im EZ
  • Ausflugspaket mit 4 Ausflügen: € 149 p. P.
  • Reiseversicherung
  • Getränkepaket: € 169 p. P.

Wichtige Reisehinweise

Einreisebestimmungen: Für diese Reise benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Ohne gültige Ausweisdokumente kann die Reise nicht angetreten werden. Gesundheit: Über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxe-Maßnahmen sollten Sie sich rechtzeitig bei Ihrem Hausarzt informieren. Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl für diese Reisen: 100 Personen, Mindestteilnehmerzahl für das Anschlussprogramm: 25 Personen (siehe Ziff. 8.1. unserer Reisebedingungen).

Ihr Reiseverlauf

Tag

1

Porto
Flug nach Porto, Transfer und Einschiffung.

Zur Karte

Tag

2

Porto
Ablegen: 07:00 Uhr

Zur Karte

Tag

2

Régua
Anlegen: 14:00 Uhr Ablegen: 14:30 Uhr Ausflug in das Pilgerstädtchen Lamego. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

Lamego entstand im portugiesischen Barock. Der Heilige von Remedies fand in Lamego seine letzte Ruhestätte. Wer mag, kann von der Pilgerstätte auf der Freitreppe rund 600 Stufen zur Stadt hinunterlaufen. Dort ist besonders die gotische Kathedrale und das örtliche Museum mit einer beeindruckenden Gemäldesammlung sehenswert. Bekannt ist Lamego auch für diverse Spezialitäten: geräucherter Schinken, Bola de Lamego (Brot gefüllt mit geräuchertem Schinken), geräuchertes Zicklein und den Sekt Raposeira.

Tag

2

Pinhão
Anlegen: 17:00 Uhr

Zur Karte

Tag

3

Pinhão
Ablegen: 07:00 Uhr

Zur Karte

Tag

3

Vega Terrón / Barca d’Alva
Anlegen: 00:00 Uhr Ablegen: 00:00 Uhr Ausflug nach Castelo Rodrigo, mit seiner geschichtsträchtigen Burgruine. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

Kommen Sie mit uns nach Castelo Rodrigo, eine der 12 historischen Kirchengemeinden Portugals, etwa 670 m über dem Meeresspiegel. Jahrhunderte lang lebten hier Juden, Araber und Christen friedlich miteinander. Wegen der Mandelbäumeist der mittelalterliche Ort bekannt als „die weiße Stadt“. Besichtigen Sie mit uns die Ruinen der Burg und des Palastes, wandern Sie durch die Kopfsteingassen und entdecken Sie Fassaden aus dem 16. Jahrhundert und Fensterornamenteim berühmten Manuelino-Stil.

Tag

4

Vega Terrón / Barca d’Alva
Tagesausflug in die spanische Universitätsstadt Salamanca.

Alle Gebäude im Stadtzentrum sind mit goldfarbenem Stein verkleidet – Salamanca ist einzigartig! Kommen Sie mit uns auf einen Rundgang entlang der ältesten Universität Spaniens zur Plaza Mayor, auf der früher Stierkämpfe stattfanden. Weitergeht es zum Haus der Muscheln, einem gotischen Gebäude, das die Hochzeit zwischen zwei sehr einflussreichen Familien der Stadt bezeugt. Besichtigen Sie die gotische Neue Kathedrale aus dem 16. Jahrhundert sowie die Alte Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert (Inklusive Mittagessen).

Tag

5

Vega Terrón / Barca d’Alva
Ablegen: 08:00 Uhr

Zur Karte

Tag

5

Pinhão
Anlegen: 16:00 Uhr Inklusivausflug: Stadtrundgang durch Pinhão mit Besichtigung des geschmückten Bahnhofs.

Den Bahnhof von Pinhão, der mit seinen bekannten blau-weißen Azulejos (Kacheln) zu den schönsten des Landes gehört,dürfen Sie nicht versäumen. Die 25 Kacheln zeigen regionaltypische Landschaften und Bilder der Weinlese.

Tag

5

Pinhão
Inklusivausflug: Besuch einer traditionellen Quinta (Weingut) mit Abendessen.

Freuen Sie sich auf den Besuch einer traditionellen Quinta auf dem höchsten Plateau der Douro-Region. Das Weingut ist bekannt für die Produktion des Moscatels, einem Dessertwein Portugals, der mit seiner goldenen Farbe und dem an Orangen und Honig erinnernden Geschmack einzigartig ist. Natürlich gehört eine fachkundige Führung im Weinmuseum dazu.

Tag

6

Pinhão
Ablegen: 07:00 Uhr

Zur Karte

Tag

6

Régua
Anlegen: 09:00 Uhr Ablegen: 11:30 Uhr Ausflug zum Mateuspalast in Vila Real mit seinem, parkähnlichen Garten. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

Zwischen dem 15. und 17. Jahrhundert ließen sich zahlreiche Angehörige des Adels in Vila Real nieder. Hauptattraktion der Stadt ist der Mateuspalast, das Herrschaftshaus des letzten Grafen von Vila Real. Der barocke Bau liegt in einem liebevollgepflegten Park mit bizarr geschnittenen Hecken und uralten Bäumen. Die Gärten des Grafen gehören zu den schönsten Orten Europas. Die Besichtigung des Palastes werden Sie ebenfalls genießen.

Tag

6

Porto
Anlegen: 18:00 Uhr

Zur Karte

Tag

7

Porto
Stadtrundgang/-fahrt durch Porto mit Weinprobe in einem Weinkeller im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

Fischer, Seefahrer, Händler und Schiffbauer aus Porto waren an den Fahrten portugiesischer Entdecker beteiligt. Im18. Jahrhundert gab Porto einem der edelsten Weine der Welt seinen Namen: dem Portwein, der bei einem Besuch ineinem typischen Portweinkeller probiert werden muss. Entdecken Sie anschließend die engen Gassen und Jahrhundertealte Gebäude sowie das Markenzeichen der Stadt, die Eisenbrücke, erbaut unter der Leitung von Gustav Eiffel. Von der Kathedrale auf dem Penaventosa Hügel haben Sie einen atemberaubenden Blick über den Fluss. Genauso einzigartig ist die Aussicht vom Pilar Kloster, welches sich auf einem Hügel oberhalb der Stadt Vila Nova de Gaia befindet.

Tag

7

Porto
Ausflug Guimarães.

Entdecken Sie Guimarães, im Mittelalter die Hauptstadt Portugals mit zahlreichen prächtigen Gebäuden im historischen Zentrum. Auf dem im Lauf der Zeit abgeschliffenen Straßenpflaster gehen Sie durch die engen Straßen, vorbei an Türmen und Kreuzgängen, Gewölben, Säulengängen und Herrenhäusern, an denen anmutige Eisenveranden und Granitbalkone entzücken. Sie könnten glauben, sich in mittelalterlichen Zeiten zu befinden, als die Adligen ihre prächtigen Häuser errichtet haben, beispielsweise die Casa Mota Prego, den Vila Flor-, den Toural-Palast und viele andere, die Guimarães seine einzigartige Atmosphäre verleihen. Sie besichtigen den Herzogspalast aus dem 15. Jahrhundert, in dem ein Museum und eine Kunstgalerie mit Portraits, Wandteppichen, edlen Möbeln und Porzellan untergebracht sind. Gehen Sie ins Stadtzentrum mit seinen ruhigen Ecken, engen Sträßchen, ehemaligen Herrenhäusern sowie der Kirche aus dem 10. Jahrhundert am Hauptplatz. 2012 erklärte die New York Times die Stadt zu einem Muss für Touristen, und die UNESCO erhob Guimarães zum Weltkulturerbe. Sie haben ausreichend Zeit zum Bummeln durch die zauberhafte Stadt. Und auf dem Weg zurück zum Bus sollten Sie einen Blick auf den Burgturm werfen mit der Inschrift: „Hier wurde Portugal geboren”.

Dauer Ausflug:

04:00 h

Anteil Fußweg:

00:30 h

Treppen:

Wenig

Steigung:

Wenig

Preis bei Buchung an Bord:

95 €

Tag

8

Porto
Ausschiffung bis 09:00 Uhr.

Zur Karte

Die An- und Ablegezeiten sind Richtzeiten. Änderungen der Reiseverläufe und Ausflugsprogramme bleiben vorbehalten. Wenn wegen Niedrig- / Hochwasser oder Schiffsdefekt eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern, in Hotels unterzubringen und /oder den Streckenverlauf zu ändern. Unter Umständen ist der Umstieg auf ein anderes Schiff nötig.

Der Verlauf Ihrer Flusskreuzfahrt auf der Karte

Ihr Schiff auf der Reise: MS DOURO CRUISER

 

Willkommen an Bord unserer MS DOURO CRUISER. Hier sind beste Aussichten garantiert! Entspannen Sie auf dem Sonnendeck und genießen Sie die herrliche Landschaft des Dourotals mit ihren Weinterrassen. Der Swimmingpool an Deck lädt zwischendurch zu einer erfrischenden Abkühlung ein. Komfort wird an Bord groß geschrieben. Die stilvoll eingerichteten Kabinen verfügen im Oberdeck sogar über einen Privatbalkon mit Sitzmöglichkeiten. Im gemütlichen Restaurant genießen Sie eine hervorragende landestypische und internationale Küche sowie die edlen Tropfen der weltberühmten Weinregion.

 

Weitere Details über Ihr Schiff
  • Auf einen Blick

    nicko classic 130 Passagiere 30 78,11 m 11,4 m 1,5 m 220 Volt

26.12. - 02.01.2020

Personen

Bitte wählen
1 Person
2 Personen

Kabinen-Übersicht:

MS DOURO CRUISER
decksplan

Bitte wählen Sie Ihre Kabinen-Kategorie:

decksplan icons

Alle Preise pro Person für Komplettbelegung. Aufpreise bei Einzelbelegungen.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, nutzen wir Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie dem zu. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.