Auf den Spuren der Wikinger.

9 Tage Reykjavík-Bergen-Kristiansand-Hamburg 2019

Entdecken Sie die Städte des rauen Nordens. Reykjavík heißt „Rauchbucht“, der Name rührt von Dämpfen der heißen Quellen her, die schon am Stadtrand blubbern. Papageitaucher mit ihren starken Schnäbeln und bunte Holzhäuser können Sie auf der Inselgruppe vulkanischen Ursprungs, den Westmännerinseln (Vestmannaeyjar), und in Eskifjörður sehen. Das kulturelle Angebot der Stadt ist groß, es gibt zahlreiche Museen und Konzerthäuser, aber auch Kneipen. Das norwegische Bergen ist berühmt für seinen Fischmarkt, das alte Hanseviertel und die sieben Berge im unmittelbaren Umland. Die Hafenstadt Kristiansand verbindet
durch Brücken drei Inseln. Ihre farbenfrohe Architektur stammt nicht aus früheren Zeiten, 900 Häuser wurden nach dem Zweiten Weltkrieg in einem ganz eigenen Stil wiederaufgebaut.

Warum diese Kreuzfahrt?

  • Im Reich der Vulkane, Geysire und Gletscher
  • Auf den Spuren der Wikinger auf den Färöer-Inseln
  • UNESCO-Weltkulturerbe Bergen und das historische Händlerviertel Bryggen
  • Genießen Sie bei einer Bootsfahrt die malerische Kulisse des norwegischen Lysefjords
  • Bequeme Heimreise vom Zielhafen Hamburg

 

Die Leistungen in Ihrer Reise

  • 9 Tage Kreuzfahrt in einer Außenkabine der gebuchten Kategorie
  • nicko cruises Vollpension:
    • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Kaffee / Tee und Säften
    • Abwechslungsreiches Mittagsbuffet, wahlweise leichtes Mittagessen, z. B. im Lido Café
    • Zum Abendessen 5-Gänge Menü am Tisch serviert
    • Kaffee / Tee Stationen zur Selbstbedienung
    • Kaffee / Kuchen oder Mitternachtssnack je nach Tagesprogramm
    • Gala-Dinner mit Kapitäns-Empfang
    • Begrüßungs- und Abschiedsempfang
  • nicko cruises Kreuzfahrtleitung und deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • Deutschsprachiger Service an Bord
  • Komfortables Sennheiser Audio-System bei allen Ausflügen
  • Nutzung des Fitnessbereichs, des Swimmingpools und Wellnessbereichs mit Sauna (Massage gegen Gebühr)
  • Unterhaltungsprogramm und landeskundliche Vorträge an Bord
  • Persönliche Reiseunterlagen
  • Kofferservice zwischen Anlegestelle und Kabine bei Ein- und Ausschiffung
  • Alle Hafen- und Passagiergebühren

    Hinzubuchbare Leistungen

    • An- & Abreisepaket Linienflug & Bahn (2. Klasse) mit Transfer: € 465 p.P. (bis 350 Gleis-km) / € 500 p.P. (ab 351 Gleis-km)
    • Reiseversicherungen
    • Ausflugspaket mit 3 Ausflügen: € 189 p. P.

    Wichtige Reisehinweise

    Einreisebestimmungen: Für diese Reisen benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Ohne gültige Ausweisdokumente kann die Reise nicht angetreten werden. Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl für diese Reisen: 180 Personen (siehe Ziff. 8.1. unserer Reisebedingungen).

    Ihr Reiseverlauf

    Tag

    1

    Reykjavík
    Ablegen: 18:00 Uhr Einschiffung ab 15:00 Uhr.

    Zur Karte

    Tag

    2

    Westmännerinseln
    Anlegen: 07:00 Uhr Ablegen: 16:00 Uhr Bootsausflug entlang der Küste der Insel Heimaey mit Beobachtung einer Papageitaucher-Kolonie.

    Heimaey ist die größte und die einzige bewohnte der Vestmannaeyjar-Inselgruppe (Westmännerinseln). Diese Tour bietet die unvergessliche Möglichkeit, diese wunderschöne Insel mit ihrer faszinierenden geologischen Geschichte zu umrunden. Die Fahrt dürfte vor allem Vogelliebhaber begeistern, da Vestmannaeyjar zu den Inseln mit der größten Artenvielfalt an Seevögeln in Island zählt. Am Hafen, der 1973 von einem gewaltigen Vulkanausbruch fast zerstört wurde, gehen wir an Bord eines Boots und fahren an mächtigen Klippen vorbei zu belebten Vogelkolonien, in denen während der Sommermonate Millionen von Vögeln leben. Dazu gehören beispielsweise Papageientaucher, Tölpel, Lummen und zahlreiche andere Arten. Auch Wale werden bisweilen auf dieser Tour gesichtet, darunter Orcas, Zwergwale und Weißschnauzendelfine. Nach der Erkundung der Vogelklippen fahren wir zu einem einmaligen Hörerlebnis in die Klettshellir-Höhle, wo mit einem Musikinstrument die sensationelle Akustik der Höhle demonstriert wird. Von hier aus kehren wir zum Hafen zurück.

    Dauer Ausflug:

    02:00 h

    Preis bei Buchung an Bord:

    95 €

    Tag

    2

    Westmännerinseln
    Vulkanismus aktiv erleben bei einer Wanderung über die Insel

    Im Januar 1973 haben sich das Leben und die Landschaft der Insel Heimaey durch einen gewaltigen, fünf Monate lang andauernden Vulkanausbruch grundlegend verändert. Darum geht es bei dieser Wanderung. Unser Rundweg führt uns zunächst nach Eldheimar, dem „Pompeji des Nordens“. Sie sehen an diesem Ort der Erinnerung die Überreste der Häuser, die bei dem Ausbruch begraben wurden. Um ein Haus herum, das über 40 Jahre lang von Asche und Lava bedeckt war, wurde ein Museum mit einer informativen Ausstellung errichtet. Hier werden Ihnen die Geschichte und die Folgen dieser Naturkatastrophe eindrucksvoll vor Augen geführt. Anschließend gehen wir zum Eldfell, dem Feuerberg, der bei dem Ausbruch entstand. Wir wandern nach oben zum Krater, wo wir mehr über die Naturgewalt auf den Vulkaninseln erfahren. Auf dem Rückweg zum Pier gehen wir über die neuen Lavafelder von Heimaey und machen kurz Halt in Skansinn, einem alten Fort, das im 17. Jahrhundert auf Befehl des dänischen Königs errichtet wurde. An dieser Stelle hat der Lavastrom Halt gemacht.

    Dauer Ausflug:

    04:00 h

    Anteil Fußweg:

    02:30 h

    Steigung:

    Viel

    Preis bei Buchung an Bord:

    115 €

    Tag

    2

    Westmännerinseln
    Rundgang durch den Ort und seine Lavafelder

    Dieser Rundgang über Heimaey führt Sie zu den interessantesten Stellen der Insel. Er beginnt am natürlich geformten Hafen, der bei dem massiven Vulkanausbruch 1973 fast zerstört wurde. Nach einem kurzen Spaziergang erreichen wir den Skansinn, eine alte Festung, die im 17. Jahrhundert auf Befehl des dänischen Königs erbaut wurde, um die Inseln vor Überfällen zu schützen. In der Nähe der Festung befindet sich eine hölzerne Kirche, die von Norwegen gespendet wurde, um an Tausend Jahre Christentum in Island zu erinnern. Wir gehen dann den Hügel hinauf und über die neu geformten Lavafelder von Eldfell (Feuerberg). An dieser Stelle hat der dramatische Vulkanausbruch im Januar 1973 begonnen. Die Eruption zwang dazu, dass fast alle 5.000 Einwohner rasch auf das Festland evakuiert werden mussten, während hunderte Häuser unter Lava und Asche begraben wurden. Wir gehen am Lavafeld entlang mit einem tollen Blick über den kleinen, inzwischen wieder bewohnten Ort, und sehen die Dächer von begrabenen Häusern. Beim Aufstieg zum Krater wird die gewaltige Natur auf diesen Inseln erneut deutlich.

    Dauer Ausflug:

    02:30 h

    Anteil Fußweg:

    01:25 h

    Steigung:

    Wenig

    Preis bei Buchung an Bord:

    65 €

    Tag

    3

    Eskifjörður
    Anlegen: 08:00 Uhr Ablegen: 15:00 Uhr Rundgang in Eskifjörður

    Dauer Ausflug:

    02:30 h

    Preis bei Buchung an Bord:

    99 €

    Tag

    3

    Eskifjörður
    Panoramafahrt zu Aussichtspunkten mit Besuch der Nordlichter-Foto-Ausstellung

    Geheimnisvoll, manchmal sogar mystisch wirken die Ostfjorde in ihrer majestätischen Schönheit. Die Panoramafahrt beginnt mit einer kurzen Tour entlang der Küste des Eskifjörður-Fjords zum Aussichtspunkt auf der Halbinsel Hólmanes. Stolz ragen die Berge in die Höhe, und an klaren Tagen besteht eine wirklich beeindruckende Sicht über die Spitze der Halbinsel und den scheinbar endlosen Ozean. Wenn der berüchtigte Nebel die Sicht beeinträchtigt, wird der Ort zu einem mystischen Land zwischen Bergen und Meer. In der ruhigen Küstenstadt Fáskrúðsfjörður besuchen wir anschließend eine Ausstellung von Nordlichtbildern, die alle hier aufgenommen wurden. Ein eindrucksvoller Kreis von Bergen umgibt den Fjord, und beim Flackern von Nordlichtern sind hier einmalige Fotos entstanden. In Stöðvarfjörður besuchen wir dann eines der ungewöhnlichsten Museen Islands. Seit Jahrzehnten sammelt Petra in den Bergen der Umgebung vulkanisches Gestein und Mineralien und nimmt alles mit nach Hause, so dass sich ihre Wohnung im Lauf der Zeit in eine kaum glaubliche Ausstellung verwandelt hat. Nach dem Besuch in Petras schönem Heim und friedlichen Garten kehren wir nach Eskifjörður und zum Schiff zurück.

    Dauer Ausflug:

    04:30 h

    Anteil Fußweg:

    02:00 h

    Preis bei Buchung an Bord:

    149 €

    Tag

    4

    Tórshavn (Färöer)
    Anlegen: 10:00 Uhr Ablegen: 14:00 Uhr Panoramafahrt über die Färöer-Inseln, auch „Schafsinseln“ genannt. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Gegenüber der historischen Tinganes, der felsigen Halbinsel im Hafen von Tórshavn, wo sich die alten Wikinger trafen, gehen wir an Bord eines Busses und fahren auf einer malerischen Bergstraße über den südlichen Teil der Insel Streymoy. Bei einem Aussichtspunkt oberhalb von Tórshavn genießen wir einen herrlichen Blick auf diesen farbenfrohen Ort. Auf den grünen Schafweiden oberhalb von Tórshavn entdecken wir kleine Steinhügel, die in früheren Zeiten die Wege zwischen den Dörfern markierten. Es folgen weitere Fotostopps. Oberhalb von Norðradalur (Nordtal) haben wir an klaren Tagen einen atemberaubenden Blick über die Insel Koltur, und weiter im Norden eröffnet sich die Aussicht auf die tief unter uns liegenden Fjorde Kaldbak und Kollafjørður. Auf der kurvenreichen Strecke ins Tal passieren wir wieder farbenfrohe Dörfer, und bei der Rückfahrt nach Tórshavn geht es durch einen drei Kilometer langen Tunnel und anschließend auf Meereshöhe an einem Fjord entlang. Hier können wir die Lachse beobachten, die in den Fischfarmen in Küstennähe aus dem Wasser springen.

    Dauer Ausflug:

    02:00 h

    Anteil Fußweg:

    00:45 h

    Preis bei Buchung an Bord:

    45 €

    Tag

    5

    Bergen
    Anlegen: 15:00 Uhr Ablegen: 23:00 Uhr Rundgang durch das hanseatische Viertel von Bergen und Blick über die Stadt vom Berg Fløyen aus. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Mehrere Jahrhunderte lang war Bergen eine florierende Hansestadt, von der das Hanseviertel Bryggen direkt am Hafen bis heute zeugt. Die Original-Gebäude wurden allerdings bei einem Brand Anfang des 18. Jahrhunderts zerstört, anschließend aber im gleichen Stil wie die ursprünglichen Gebäude aus dem Jahr 1350 wieder errichtet. Ihr Reiseleiter unternimmt mit Ihnen einen Spaziergang durch das Hanseviertel mit seinen engen Gassen und informiert Sie über dessen interessante Geschichte. Dann geht es mit der Seilbahn zum Berg Fløyen. Schon bei der Auffahrt können Sie den Panoramablick über das Stadtzentrum und die Umgebung genießen, erst recht von der Bergstation in etwa 300 Meter über dem Meer. Dort haben Sie etwas Zeit, um die Kulisse dieses beliebten Ausflugsziels in sich aufzunehmen. Nach der Rückfahrt setzen Sie die Tour zu Fuß fort und besuchen das Hansemuseum mit den Schötstuben. Dort wird dargestellt, wie die deutschen hanseatischen Kaufleute in der Blütezeit des Stockfischhandels lebten. Anschließend gehen Sie mit dem Reiseführer zu Ihrem Schiff zurück.

    Dauer Ausflug:

    03:00 h

    Anteil Fußweg:

    02:30 h

    Treppen:

    Wenig

    Steigung:

    Wenig

    Preis bei Buchung an Bord:

    60 €

    Tag

    6

    Stavanger
    Anlegen: 08:00 Uhr Ablegen: 18:00 Uhr Spektakulärer Helikopterflug über Stavanger, den Preikestolen Felsen und den Lysefjord.

    Nach der Fahrt zum Flughafen Stavanger treffen Sie den Piloten, der mit Ihnen zu einem fantastischen Hubschrauber-Erlebnis startet. Sie fliegen über die Stadt Stavanger und weiter über die malerischen Schären, die mit Ferienhäusern und privaten Anlegestellen gespickt sind. Bald erreichen Sie den berühmten Lysefjord, durch den Ihr Pilot Sie geschickt durchsteuert, ehe er über die steilen Bergspitzen aufsteigt. Highlight der Tour ist die eindrucksvolle Felskanzel Preikestolen. Dort fliegt Ihr Pilot zuerst unterhalb des Steinmassivs entlang, bevor er sich über das Plateau erhebt ,wo Sie seine glatte Oberfläche bewundern und möglicherweise den Wanderern zuwinken können, die den Berg zu Fuß erklommen haben.

    Dauer Ausflug:

    01:30 h

    Treppen:

    Wenig

    Preis bei Buchung an Bord:

    335 €

    Tag

    6

    Stavanger
    Bootsfahrt durch den Lysefjord.

    Sie fahren in einen der eindrucksvollsten Fjorde Norwegens, um das atemberaubende Naturwunder dieses Orts zu bestaunen, die berühmte Felskanzel Preikestolen. Ein Ausflugsboot legt direkt neben Ihrem Schiff an und bringt Sie durch die Schären von Stavanger mit ihren vielen kleinen Inseln und zahlreichen Ferienhäusern in den Lysefjord. Der so genannte „Lichtfjord” erhielt seinen Namen von dem hellen Granitfels, der aus dem Wasser ragt. Auf der Fahrt können Sie den berühmten Preikestolen betrachten, der sich mehr als 600 Meter über den Fjord erhebt. Das Boot fährt direkt unterhalb des Felsens und an einigen hohen Wasserfällen vorbei. Vor der Rückfahrt nach Stavanger machen Sie eine Pause am idyllischen Strand von Helleren, wo Sie an Land gehen und Waffeln genießen können, die am besten mit Sauerrahm und süßer Marmelade schmecken. Bei kühlen Wetter wird warme Bekleidung empfohlen.

    Dauer Ausflug:

    03:00 h

    Treppen:

    Wenig

    Steigung:

    Wenig

    Preis bei Buchung an Bord:

    159 €

    Tag

    6

    Stavanger
    RIB-Boot Safari in Stavanger.

    Bei dieser Fahrt mit einem RIB-Boot wird mit Sicherheit Adrenalin durch Ihre Adern rauschen. Nach einem Sicherheits-Briefing erhalten Sie geeignete Anzüge, Rettungswesten und wasserdichte Taschen für Ihre persönlichen Gegenstände. Die Fahrt entlang des Hafens von Stavanger beginnt langsam, nach der Brücke beschleunigt das Boot und braust mit 30-35 Knoten (60 km/h) in Richtung der eindrucksvollen Fjorde. Der Bootsführer bringt Sie so nah wie möglich an die senkrechten Felswände, um die Gischt des Hengjane-Wasserfalls zu spüren, zu riechen und zu schmecken. Sie sollten Ihre Kamera immer bereit halten, denn mit etwas Glück können Sie Robben, Schweinswale oder sogar einen majestätischen Adler hoch in der Luft sehen. Zu den Höhepunkten des Trips gehören die Einfahrt durch eine enge Lücke in die Vagabond-Höhle und der Blick von der Meereshöhe auf den Kanzelfelsen. Nach einer atemberaubenden Fahrt entlang von steilen, hohen Felsen geht es zurück nach Stavanger.

    Dauer Ausflug:

    02:00 h

    Preis bei Buchung an Bord:

    189 €

    Tag

    6

    Stavanger
    Die Wikinger von Rogaland.

    Bei diesem Ausflug erfahren Sie die wahre Geschichte der Wikinger als harte Krieger, aber auch als talentierte Handwerker, die Ornamente in Metall und Holz herstellten und stolz trugen. Ihr Guide erzählt Ihnen im Archäologischen Museum alles über die Geschichte von Rogaland und Stavanger. Die Grafschaft Rogaland hat ein reiches historisches Erbe mit zahlreichen sichtbaren Spuren aus der Wikingerzeit. Wir lernen den Alltag auf dem Wikinger-Hof kennen und genießen einen authentischen Wikinger-Snack. Unsere Reise wird fortgesetzt zu einem historisch bedeutsamen Ort, an dem viele brutale Kämpfe stattfanden. Hier erfahren wir von der entscheidenden Bedeutung eines großen Wikinger-Häuptlingsfür ganz Norwegen. Die landschaftlich reizvolle Fahrt führt weiter zu prähistorischen Stätten und erschließt die vielfältige Kultur der skandinavischen Vorfahren. Bevor wir zum Schiff zurückkehren, gibt es noch einen Fotostopp am höchsten Punkt von Stavanger mit prächtigem Blick über die Stadt.

    Dauer Ausflug:

    03:00 h

    Anteil Fußweg:

    01:00 h

    Treppen:

    Wenig

    Steigung:

    Wenig

    Preis bei Buchung an Bord:

    99 €

    Tag

    7

    Kristiansand
    Anlegen: 07:00 Uhr Ablegen: 16:00 Uhr Eindrucksvolle Zugfahrt mit der historischen Bahn durch das Setesdaltal im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Mit dem Bus geht es nach Norden durch das eindrucksvolle Setesdal-Tal mit seinen urigen Wassermühlen, Kirchen und grasgedeckten Bauernhäusern. Am Bahnhof Grovane beginnt Ihre Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende mit der historischen Setesdal-Schmalspurbahn. Die restaurierte Dampflokomotive aus dem Jahr 1894 kündet mit einem Pfiff den Beginn der Reise an. Die Bahnlinie verband einst Kristiansand mit den Farmen und Minen im Setesdal-Tals. 1962 wurde der Betrieb eingestellt, doch schon zwei Jahre später eröffnete sie als „lebendiges“ Museum des goldenen Zeitalters der Eisenbahn. Die Strecke führt durch eine wilde und malerische Landschaft entlang des Flusses Otra. Vorbei geht es an Vennesla mit seinem glitzernden Süßwassersee, dem Venneslafjord, nach Røyknes, der Endstation. Ihr Bus bringt Sie zurück in die idyllische Küstenstadt Kristiansand.

    Dauer Ausflug:

    03:00 h

    Preis bei Buchung an Bord:

    90 €

    Tag

    7

    Kristiansand
    Segway Tour durch Kristiansand

    Erleben Sie Kristiansand auf dem leicht zu bedienenden Segway. Diese geführte Tour startet am Pier. Sie erhalten eine Einweisung und können den Segway ausprobieren, bevor Sie Ihr örtlicher Segway-Guide durch die Stadt führt. Die Tour führt über den Fischmarkt, Hartmanns Pier, das Sjøhuset, den Otterdal-Park, den Gasthafen, die Festung Kristiansand, den Stadtstrand / Aquarama, über Tangen, ans Flussufer der Otra, in die Altstadt, den Wergeland-Park, zur Domkirche und wieder zurück nach Kilden. Entlang der Strecke werden Sie jeweils kurz anhalten, damit Ihr Führer Ihnen etwas über die verschiedenen Orte erzählen und Ihre Fragen beantworten kann.

    Dauer Ausflug:

    01:30 h

    Preis bei Buchung an Bord:

    125 €

    Tag

    7

    Kristiansand
    Freilichtmuseum Vest-Agder & Herrenhaus Gimle

    Bei der Fahrt durch die breiten Straßen von Kristiansand können Sie noch den von König Christian IV. im Jahre 1641 geplanten, schachbrettartigen Grundriss erkennen. Sie fahren an der kreisförmigen Festung Christiansholm vorbei und durch Ansammlungen von charmanten, weißen Holzhäusern zum Vest Agder-Freilichtmuseum, einem der bedeutendsten Freilichtmuseen Norwegens. Es beherbergt 30 Gebäude aus dem 17., 18. und 19. Jahrhundert, die hier wieder aufgebaut wurden. Eine rekonstruierte Straße gibt ein gutes Bild des täglichen Lebens im früheren Kristiansand. Nun folgt die Exkursion zum Herrenhaus Gimle, das um 1800 erbaut wurde. Gemälde, antike Möbel, Porzellan und weitere Sammlungen zeigen das Leben einer Familie über fünf Generationen. Das Museum ist von einem englischen Landschaftspark umgeben. Sie erhalten einen geführten Rundgang in dem Herrenhaus, bevor Sie mit dem Bus zu Ihrem Schiff zurückkehren.

    Dauer Ausflug:

    03:30 h

    Preis bei Buchung an Bord:

    99 €

    Tag

    7

    Kristiansand
    Eine norwegische Waldwanderung.

    Nach einer kurzen Busfahrt erreichen Sie den Ausgangspunkt des Wegs zum Gipfel von Olavheia in einem Waldgebiet am Stadtrand von Lillesand. Die Wanderung führt durch den Wald, in dem viele Heidelbeeren wachsen und mehrere Seen liegen, zu einem Aussichtspunkt mit Blick auf Lillesand und das Meer. Unterwegs erzählt Ihnen Ihr Reiseleiter Interessantes über die norwegische Natur und die Tradition des Wanderns in Norwegen. Auf dem Gipfel des 166 m über dem Meeresspiegel gelegenen Olavheia machen Sie Rast, um die eindrucksvolle Aussicht über die Küstenlandschaft und das Hinterland zu genießen.

    Dauer Ausflug:

    03:30 h

    Anteil Fußweg:

    03:00 h

    Steigung:

    Viel

    Preis bei Buchung an Bord:

    169 €

    Tag

    8

    Hamburg
    Anlegen: 16:00 Uhr Panoramafahrt Hamburg mit Speicherstadt.

    Warum Hamburg als das „Tor zur Welt“ bezeichnet wird, erfahren Sie bei dieser Panoramafahrt und entdecken dabei auch die Schönheit und den Zauber der Hansestadt. Sie beginnen mit einer geführten Tour durch die historische Speicherstadt, den weltgrößten Lagerbezirk, der 2015 in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen wurde. Anschließend geht es durch das Stadtzentrum, am Alsterufer und am Jungfernstieg entlang, der exklusivsten Einkaufsstraße der Stadt. Sie sehen Hamburgs schönste Wohngegenden, den wunderschönen Alster-Park und das Diplomatenviertel. Am Rathaus, das im Neorenaissancestil errichtet wurde und zu den beeindruckendsten historischen Gebäuden Hamburgs zählt, machen Sie einen Fotostopp, ebenso wie am Hamburger Wahrzeichen „Michel“, der St. Michael-Kirche, und an den Krameramtsstuben, einer alten Form von Witwenwohnungen. Auf dem Weg zurück zum Pier fahren Sie über die weltberühmte Reeperbahn in Hamburgs Rotlichtbezirk St. Pauli, an den Landungsbrücken und am Alten Elbtunnel vorbei.

    Dauer Ausflug:

    03:00 h

    Treppen:

    Wenig

    Steigung:

    Wenig

    Preis bei Buchung an Bord:

    45 €

    Tag

    8

    Hamburg
    Führung über Hamburgs sündige Meile – die Reeperbahn.

    Erleben Sie Hamburg in der Dämmerung, probieren Sie lokale Getränke und bilden Sie sich eine eigene Meinung über die vielen Highlights der Stadt, darunter das berühmte Hamburger Nachtleben. Sie passieren die Speicherstadt und die Hafencity mit ihren außergewöhnlichen Kombinationen architektonischer Stile, und Sie genießen von den Landungsbrücken aus den Blick auf die Elbe. Dann bringt Sie Ihr Guide zur Reeperbahn – Hamburgs berühmtes Unterhaltungs- und Rotlichtviertel. Die Panoramafahrt führt vorbei an Diskotheken, Bars, Nachtclubs, Restaurants sowie den sogenannten „Tanzenden Türmen“ und dem Musiktheater, in dem Andrew Lloyd Webbers „Cats“ sowie das ABBA-Musical „Mamma Mia“ viele Jahre lang spielten. Bei einem kurzen Rundgang gibt es einen Stopp für einen Drink in einer örtlichen Bar, und Sie können einen typischen lokalen Likör und lokales Bier probieren. Anschließend fahren Sie an der Davidwache vorbei – der berühmten Polizeistation an der Reeperbahn, und Sie erfahren, wofür die Herbertstraße so alles bekannt ist.

    Dauer Ausflug:

    03:00 h

    Anteil Fußweg:

    00:20 h

    Treppen:

    Wenig

    Steigung:

    Wenig

    Preis bei Buchung an Bord:

    55 €

    Tag

    9

    Hamburg
    Ausschiffung bis 9:00 Uhr.

    Zur Karte

    Die An- und Ablegezeiten sind Richtzeiten. Änderungen der Reiseverläufe und Ausflugsprogramme bleiben vorbehalten.

    Der Verlauf Ihrer Kreuzfahrt auf der Karte

    Ihr Schiff auf der Reise: WORLD EXPLORER

     

    Auf einzigartige Weise verbindet unser WORLD EXPLORER alle Anforderungen anspruchsvoller Gäste: Eine überschaubare Passagierzahl und helles, geschmackvolles Interieur, das keine Wünsche offenlässt. Sie werden kein vergleichbares Schiff in dieser Größe und mit solch außergewöhnlichen Routen auf dem Markt finden. Das gesamte Produkt ist für Ansprüche deutschsprachiger Gäste konzipiert und bis ins kleinste Detail liebevoll ausgearbeitet, um Ihr Wohlgefühl zu garantieren. Die persönliche Atmosphäre an Bord ist hierbei der Schlüssel.

    Insgesamt 105 Crewmitglieder haben nur ein Ziel: Sie sollen sich wohl fühlen! Die außergewöhnlich kleine Anzahl an Gästen ermöglicht eine persönliche Atmosphäre und sorgt vom ersten Moment an für ein entspanntes Gefühl. Keine Hektik bei Landgängen, kein Schlangestehen am Buffet, kein Gedränge auf dem Sonnendeck um die bestmögliche Aussicht. Im SPA-Bereich können Sie sich nach Lust und Laune nach einem erlebnisreichen Tag entspannen oder von Ihrer persönlichen Veranda aus den Sonnenuntergang am Horizont genießen.

    Wir wollen schützen, was wir schätzen: Nachhaltiges Reisen ist wichtig, damit zukünftige Generationen die Wunder der Erde in voller Schönheit genießen können. In die Planung des WORLD EXPLORER wurde sehr viel Herzblut gesteckt. Mehrere Jahre der Forschung und Entwicklung waren vonnöten. Hierbei wurde neben dem Fokus auf die Gäste vor allem auch in modernste Motorentechnik und damit in einen möglichst umweltschonenden Antrieb investiert.

     

    Weitere Details über Ihr Schiff
    • Auf einen Blick

      nicko Hochsee 200 ca. 105 126 m 19 m 4,7 m 220 V

    31.08. - 08.09.2019

    Personen

    Bitte wählen
    1 Person
    2 Personen
    3 Personen

    Kabinen-Übersicht:

    WORLD EXPLORER
    decksplan

    Bitte wählen Sie Ihre Kabinen-Kategorie:

    Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, nutzen wir Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie dem zu. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.