Exotische Schönheit Mekong.

13 Tage Siem Reap-Angkor Wat-Phnom Penh-Saigon 2019

Entdecken Sie die verborgenen Schätze Südostasiens auf besonders komfortable Weise. Entlang der Ufer des Mekongs werden sich Ihnen ganz neue Perspektiven eröffnen. Zwischen Siem Reap im Norden Kambodschas und Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) im Süden Vietnams liegen viele Pagoden, das Seidenwebereidorf Chong Koh sowie Phnom Penh mit Königspalast und Silber-Pagode. Alles Highlights, die es zu besichtigen gilt. Damit Sie nichts von der exotischen Vielfalt verpassen, stehen vielfältige, inkludierte Ausflüge auf Ihrem Programm. Auf Touren durch zahlreiche Orte lernen Sie Land und Leute bestens kennen.

Warum diese Flussreise?

  • Kreuzfahrt durch die exotischen Landschaften Südostasiens auf einem der modernsten Mekong-Schiffe
  • Die weltberühmten Tempelanlagen von Angkor Wat entdecken
  • Traditionelles Leben in kleinen Fischerdörfern am Ufer des Mekong
  • Saigon / Ho-Chi-Minh-Stadt - asiatische Metropole mit französischem Ursprung
Route auf der Karte
Sonderpreis ab € 3.949

jetzt buchen

Frühbucher Flussreise

Erste Eindrücke von Ihrer Reise

Lassen Sie sich überwältigen von der asiatischen Schönheit und den Kontrasten zwischen dem Norden ­Kambodschas und dem Süden Vietnams!

Bildergalerie anzeigen

Die Leistungen in Ihrer Reise

  • Linienflug mit Thai Airways ab/an Frankfurt oder München inklusive Flughafengebühren, Sicherheitszuschlägen und Luftverkehrssteuer inkl. Rail&Fly Ticket
  • Bustransfers Siem Reap - Schiff / Schiff - Saigon
  • Übernachtungen in Hotels der Komfort- / Deluxeklasse: 2 Nächte Siem Reap, 1 Nacht Saigon
  • 8 Tage Kreuzfahrt in einer Außenkabine der gebuchten Kategorie
  • Vollpension während der gesamten Reise (ab Mittagessen Tag 2 bis Mittagessen Tag 14) und lokale Getränke (auch alkoholische) während der Kreuzfahrt
  • Alle Ausflüge
  • Deutschsprachige örtliche Reiseleitung bei Ausflügen
  • Alle Schifffahrtsgebühren
  • Sämtliche Transfers in Kambodscha und Vietnam
  • Persönliche Reiseunterlagen mit ausführlichen Informationen

Disclaimer

Für diese Reise benötigen Sie einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig ist, sowie für beide Länder ein Visum. Weitere Informationen zur Einreise und zur Visabeantragung erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung.

Hinzubuchbare Leistungen

  • Reiseversicherung

Wichtige Reisehinweise

Einreisebestimmungen: Zur Einreise nach Kambodscha und Vietnam benötigen deutsche Staatsbürger einen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig ist sowie ein Visum für Kambodscha. Die Möglichkeit der visumfreien Einreise nach Vietnam für deutsche Staatsbürger ist bis 30.06.2021 befristet. Weitere Informationen zur Einreise und zur Visabeantragung erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung. Gesundheit: Über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxe-Maßnahmen sollten Sie sich rechtzeitig bei Ihrem Hausarzt informieren. Mindestteilnehmerzahl für diese Reise: 10 Personen (siehe Ziff. 8.1. unserer Reisebedingungen).

Ihr Reiseverlauf

Tag

1

Flug
Flug via Bangkok nach Siem Reap.

Zur Karte

Tag

2

Siem Reap
Nach Ihrer Ankunft erwartet Sie eine Besichtigung der berühmten Tempelanlage wie Angkor Thom, die Terassen des Elefantenkönigs, Bayon und der Baphuon Tempel. Im Anschluss Transfer zum Hotel.

Angkor Thom war die letzte Hauptstadt des Khmer-Imperiums. Gebaut wurde die Stadt gegen Ende des 12. Jahrhunderts auf Geheiß des damaligen Herrschers. Höhepunkte der alten Stadt sind u. a. der atemberaubende Tempelberg Bayon sowie der Taphrom Tempel, der von den Wurzeln Jahrhunderte alter Bäume umschlungen ist. Den Nachmittag können Sie zur freien Verfügung nutzen, die Nacht verbringen Sie wieder in Ihrem Hotel.

Tag

3

Siem Reap
Ganztagesausflug zu den Tempelanlagen Banteay Srei und Banteay Samre.

Tag

3

Siem Reap
Am Nachmittag Besuch des Ta Prohm Tempels, des Wasserreservoirs Srah Srang und des weltberühmten Tempels Angkor Wat.

Die Hauptattraktion in Siem Reap sind die nahegelegenen Tempelanlagen Angkor Wat. Sie starten den Tag mit der Besichtigung des Banteay Srei Tempel sowie des Banteay Samre Tempel, damit Ihnen dann beim Anblick der gewaltigen Tempelanlagen von Angkor Wat nicht der Atem stockt. Dieses riesige Bauwerk ist die größte Tempelanlage der Welt und wohl eines der bedeutendsten Heiligtümer Asiens. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, dieses „achte Weltwunder“ auf sich wirken zu lassen.

Tag

4

Prek K'dam oder Phnom Krom
Besuch des Handwerkermarktes in Angkor.

Tag

4

Prek K'dam oder Phnom Krom
Transfer zum Schiff. Einschiffung.

Zur Karte

Tag

5

Kampong Chhnang
Bei einem Ausflug mit dem Motorboot erkunden Sie das schwimmende Dorf Kampong Chhnang.

Kampong Chhnang ist eine lebhafte Hafenstadt. Viele Märkte sorgen für ein geschäftiges Treiben. Sie erkunden das Dorf mit kleinen Booten, dem praktischsten Fortbewegungsmittel des Dorfes – denn das Dorf schwimmt und ist mit einem weitläufigen Kanalnetz versehen. So ist das Leben der Bewohner eng mit dem Fluss verbunden. Anschließend kehren Sie zum Schiff zurück, das Sie Richtung Kampong Tralach bringt. Am Nachmittag fahren Sie per Bus zur Wat Kampong Leu Pagode.

Tag

5

Kampong Tralach
Besuch der Wat Kampong Leu Pagode mit ihren schönen Wandmalereien.

Tag

5

Oudong
Besuch von Oudong mit dem größten buddhistischen Kloster des Landes.

Oudong war von 1618 bis 1866 die Hauptstadt Kambodschas. Hier besuchen Sie das größte buddhistische Kloster des Landes, bevor es mit dem Bus zurück zum Schiff geht

Tag

6

Chong Koh
Erkunden Sie bei einem Rundgang das charmante Seidenweberei-Dorf Chong Koh.

Leer

Tag

6

Phnom Penh
Besichtigung von What Phnom, nach dem die Stadt benannt wurde.

Tag

7

Phnom Penh
Stadtrundfahrt Phnom Penh mit Besuch des geschichtsträchtigen Nationalmuseums, des Königspalastes und der Silber-Pagode.

In der kambodschanischen Hauptstadt ­Phnom Penh besuchen Sie den beeindruckenden königlichen Palast und die Silber-Pagode. Anschließend erwartet Sie das Nationalmuseum mit der bedeutendsten Sammlung der Khmer-Kunst – nicht nur für Kunstfreunde ein Muss, sondern auch für Kultur- und Geschichtsinteressierte.

Tag

7

Phnom Penh
Nachmittags Besichtigung einer Erinnerungsstätte des kambodschanischen Bürgerkriegs.

Nachmittags geht es weiter zum ehemaligen Folter-Zentrum des kambodschanischen Bürgerkriegs. Heu­te ist der Ort eine Erinnerungsstätte für die dort begangenen Verbrechen. Außerdem zeigen wir Ihnen den Hügel Wat Phnom, nach dem die Stadt benannt wurde.

Tag

8

Phnom Penh
Erholung an Bord und Grenzübertritt.

Zur Karte

Tag

9

Tan Chau
Besichtigung des kleinen Dorfes Tan Chau mit Fischereifarm, Seidenweberei und Rikscha-Fahrt.

Tan Chau ist ein kleines Dörfchen am Mekong. Mit kleinen Booten geht es für Sie zu einer Fischfarm, anschließend besichtigen Sie an Land einen Handwerksbetrieb, der Rattan-Matten herstellt. Während eines kurzen Spaziergangs in Tan Chau besuchen Sie eine Seidenweberei. Damit die Wege nicht zu weit werden, fahren Sie mit Fahrrad-Rikschas durch das Dorf und zurück zum Schiff.

Tag

10

Sa Dec
Ausflug nach Sa Dec mit Museums- und Marktbesuch.

Leer

Tag

10

Cai Be
Bestaunen Sie am Nachmittag die Kathedrale sowie eine Reispapier- und Kokosnuss-Fabrik in Cai Be.

Nach dem Mittagessen an Bord besichtigen Sie in Cai Be, die gotische Kathedrale sowie eine Fabrik, die Reispapier und Süßigkeiten aus Kokosnussmilch herstellt. Zum Abschied erwartet Sie am Abend eine traditionelle Musik-Show an Bord.

Tag

11

My Tho
Ausschiffung und Bustransfer Saigon.

Zur Karte

Tag

11

Saigon
Unterwegs Stopp am Cholon Markt und Besuch einer Lackfabrik.

Tag

11

Saigon
Besuch des Cu Chi-Tunnelsystems.

Tag

11

Saigon
Transfer zum Hotel

Zur Karte

Tag

12

Saigon
Erkunden Sie während einer Stadtrundfahrt durch Saigon die Kathedrale, das Nationalmuseum sowie die prachtvolle Hauptpost.

Als ehemalige französische Kolonie ist Saigon auch als „Paris des Orients“ bekannt. Wandeln Sie bei der Stadtrundfahrt auf den Spuren der kolonialen Vergangenheit. Besichtigen Sie den Palast der Einheit sowie die prachtvolle Hauptpost, die ein Werk Gustave Eiffels ist und entdecken Sie Ähnlichkeiten zur französischen Haupt­stadt. Nach dem Mittagessen in einem ­lokalen Restaurant werden Sie zum Hotel gebracht und Sie können am Nachmittag die Stadt auf eigene Faust erkunden.

Tag

12

Saigon
Transfer zum Flughafen. Rückflug via Bangkok nach Hause.

Zur Karte

Tag

13

Deutschland
Ankunft zu Hause.

Zur Karte

Routen- und Leistungsänderungen: Starke Regenfälle oder längere Trockenperioden können den Wasserpegel kurzfristig ungünstig beeinflussen. Hoch- und Niedrigwasser, bestimmte Witterungsbedinungen oder Verzögerungen bei Schleusen- und Brückendurchfahrten aber auch Streiks können Routen- und Leistungsänderungen notwendig machen. Im äussersten Fall setzen wir für unpassierbare Flussstrecken andere verfügbare Transportmittel ein. Bestimmte Programmpunkte können dann möglicherweise nicht durchgeführt werden. Etwaige Änderungen der Reihenfolge der anzulaufenden Häfen behält sich nicko cruises ebenfalls vor.

Der Verlauf Ihrer Flusskreuzfahrt auf der Karte

Ihr Schiff auf der Reise: MS MEKONG ADVENTURER

 

Erleben Sie auf Ihrer Fahrt mit dem Luxusschiff MS MEKONG ADVENTURER das unberührte Naturreich entlang der Lebensader Südostasiens. Die großzügigen Kabinen mit eigenem Privatbalkon sind die perfekte Unterkunft für Ihre Entdeckungsreise in die traditionelle asiatische Kultur Kambodschas und Vietnams. Das lange Sonnendeck lädt mit ausreichend Liegemöglichkeiten und einem Whirlpool zur Entspannung ein. Am Abend beobachten Sie die exotischen Uferlandschaften im gemütlichen Panorama-Salon und teilen Ihre vielfältigen Urlaubs-Erlebnisse mit Ihren Mitreisenden.

 

Weitere Details über Ihr Schiff
  • Auf einen Blick

    nicko classic 60 30 68 m 13 m 1,6 m 220 Volt

16.03. - 28.03.2019

Personen

Bitte wählen
1 Person (ausgebucht)
2 Personen

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, nutzen wir Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie dem zu. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.