Im Land der Mitternachtssonne.

15 Tage Kiel-Bergen-Geiranger-Lofoten- Tromsø-Nordkap-Trondheim-Göteborg-Kiel 2020

Diese Reise führt Sie zur nördlichsten Spitze des europäischen Kontinents. Von Kiel geht es nach Bergen mit dem berühmten Fløyberg sowie dem traditionellen Händlerviertel und Fischmarkt. Von dort aus führt Sie die Route in den berühmten Geirangerfjord, vorbei an malerischen Wasserfällen. Natürlich gehört er zum UNESCO-Weltnaturerbe und liegt in der Kategorie imposanter Fjorde ganz vorn. Über die Lofoten geht es weiter nordwärts. Sie überqueren den nördlichen Polarkreis und dann ist das Ziel erreicht. Am Nordkap wartet von Mai bis Juli ein Naturschauspiel der besonderen Art: Die Sonne scheint 24 Stunden am Tag. Das Kreuzen in der norwegischen Innenpassage im Schein der Mitternachtssonne ist ein weiterer Höhepunkt dieser Reise.

Warum diese Kreuzfahrt?

  • Bequem erreichbarer Ein- und Ausschiffungshafen Kiel
  • Entdeckungsreise zum Nordkap, dem nördlichsten Punkt Europas
  • Optimale Reisezeit: zum faszinierenden Licht der Mitternachtssonne
  • Befahren der Innenpassage der norwegischen Küste
  • Die spektakuläre Insel- und Fjordwelt Südnorwegens

 

Route auf der Karte
Sonderpreis ab € 4.999

jetzt buchen

Die Leistungen in Ihrer Reise

  • 15 Tage Kreuzfahrt in einer Außenkabine der gebuchten Kategorie
  • nicko cruises Vollpension:
    • Reichhaltiges Frühstücksbuffet mit Kaffee / Tee und Säften
    • Abwechslungsreiches Mittagsbuffet, wahlweise leichtes Mittagessen, z. B. im Lido Café
    • Zum Abendessen 5-Gänge Menü am Tisch serviert
    • Kaffee / Tee Stationen zur Selbstbedienung
    • Kaffee / Kuchen oder Mitternachtssnack je nach Tagesprogramm
    • Gala-Dinner mit Kapitäns-Empfang
    • Begrüßungs- und Abschiedsempfang
  • nicko cruises Kreuzfahrtleitung und deutschsprachige örtliche Reiseleitung
  • Deutschsprachiger Service an Bord
  • Komfortables Sennheiser Audio-System bei allen Ausflügen
  • Nutzung des Fitnessbereichs, des Swimmingpools und Wellnessbereichs mit Sauna (Massage gegen Gebühr)
  • Unterhaltungsprogramm und landeskundliche Vorträge an Bord
  • Persönliche Reiseunterlagen
  • Kofferservice zwischen Anlegestelle und Kabine bei Ein- und Ausschiffung
  • Alle Hafen- und Passagiergebühren

    Hinzubuchbare Leistungen

    • An- & Abreisepaket Bahn (2. Kl.) mit Transfer Bahnhof- Schiff-Bahnhof: € 109 p.P. (bis 350 Gleis-km) / € 179 p.P. (ab 351 Gleis-km)
    • Reiseversicherungen
    • Ausflugspaket mit 5 Ausflügen: 399 € p. P.
    • Getränkepaket Classic: 406 € p.P.
    • Getränkepaket Premium: 686 € p.P.

    Wichtige Reisehinweise

    Einreisebestimmungen: Für diese Reisen benötigen deutsche Staatsbürger einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Ohne gültige Ausweisdokumente kann die Reise nicht angetreten werden. Bis 30 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl für diese Reisen: 180 Personen (siehe Ziff. 8.1. unserer Reisebedingungen).

    Ihr Reiseverlauf

    Tag

    1

    Kiel
    Ablegen: 18:00 Uhr Einschiffung ab 15:00 Uhr.

    Zur Karte

    Tag

    2

    Erholung auf See.

    Zur Karte

    Tag

    3

    Bergen
    Anlegen: 08:00 Uhr Ablegen: 18:00 Uhr Rundgang durch das hanseatische Viertel von Bergen und Blick über die Stadt vom Berg Fløyen aus im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Vom Pier nimmt Ihr Führer Sie mit auf einen Spaziergang durch die Hanseviertel. „Bryggen” ist eines der bekanntesten mittelalterlichen Viertel in Norwegen. Die Original-Gebäude wurden bei einem Brand Anfang des 18. Jahrhunderts zerstört. Diese Häuser wurden anschließend im gleichen Stil wie die ursprünglichen Gebäude aus dem Jahr 1350 wieder errichtet. Sie erhalten Informationen über die interessante Geschichte Bryggens, während Sie durch die engen Gassen laufen. Nächste Anlaufstelle ist die Seilbahnstation zum Berg Fløyen. Die Fløien-Seilbahn wird Sie auf etwa 300 Meter über den Meeresspiegel bringen. Auf der gesamten Fahrt zum Gipfel werden Sie den Panoramablick über das Stadtzentrum und die Umgebung genießen. Auf dem Gipfel werden Sie ausreichend Zeit haben, um spazieren zu gehen und die Kulisse eines der beliebtesten Stadtgebirge in Bergen zu genießen. Anschließend fahren Sie mit der Seilbahn wieder in die Stadt und setzen die Tour zu Fuß fort. Sie werden nun das Hansemuseum besuchen, in dem dargestellt wird, wie die deutschen hanseatischen Kaufleute in Bergen in der Blütezeit des Stockfischhandels lebten. Nach Ihrem geführten Besuch des Museums wird Ihr Führer Sie zu Ihrem Schiff zurückbringen.

    Dauer Ausflug:

    03:00 h

    Anteil Fußweg:

    03:00 h

    Tag

    3

    Bergen
    Besuch des Hauses des Komponisten Edvard Grieg und der Stabkirche Fantoft

    Auf dieser interessanten Exkursion werden Sie südlich von Bergen eine bemerkenswerte Holzkirche besichtigen und das Haus des berühmtesten norwegischen Komponisten, Edvard Grieg, besichtigen. Gemeinsam mit Ihrem einheimischen Führer werden Sie durch die Vororte von Bergen nach Fana fahren, wo die Stabkirche Fantoft hoch, stolz und elegant emporragt. Sie wurde 1150 in der Tradition der norwegischen Stabkirchen vollständig aus Holz erbaut und 1883 an ihren heutigen Standort versetzt, um sie vor der Zerstörung zu retten und sie als Teil des nationalen Kulturerbes zu erhalten. Nach einem verheerenden Brand im Jahr 1992 wurde ihre frühere Schönheit aufwändig und originalgetreu von Künstlern wiederhergestellt. Im Inneren können Sie die traditionelle Holzkonstruktion und die kunstvoll geschnitzte Dekoration bewundern. Von spirituellem Glauben zu musikalischer Brillanz: Sie werden auch Troldhaugen einen Besuch abstatten, wo der berühmte norwegische Komponist Edvard Grieg und seine Frau 22 Jahre lang lebten. Hier im Troldsalen werden sie ein exklusives Konzert seiner Musik genießen.

    Dauer Ausflug:

    03:30 h

    Anteil Fußweg:

    02:20 h

    Tag

    4

    Geiranger (Geirangerfjord)
    Anlegen: 10:00 Uhr Ablegen: 18:00 Uhr Panoramafahrt zum Berggipfel Dalsnibba mit einer atemberaubenden Aussicht und zum interessanten Fjordzentrum

    Diese spektakuläre Tour führt Sie auf die höchsten Berggipfel, wo Sie die beste Aussicht auf die tiefen Fjorde und die massiven Gletscher haben. Gemeinsam mit Ihrem Führer fahren Sie durch das Flydal-Tal bis zum hohen Bergplateau beim Djupvatn-See mit seinen schneebedeckten Bergen und der reflektierenden Sonnen in seinem prachtvollen Gewässer. Sie fahren weiter und erklimmen den Gipfel des Dalsnibba. Auf diesem beeindruckenden Gipfel mit 1500 Metern über Meereshöhe werden Sie Zeit haben, den unvergesslichen Blick über Geiranger, den Fjord und die Berge zu genießen. Auf der Rückfahrt nach Geiranger fahren Sie zum berühmten Aussichtspunkt Ørnesvingen (Adlerkurve), der einen atemberaubenden Blick auf den Fjord und Ihr Schiff bietet. Die Straße wurde 1954 fertiggestellt und hat 11 Haarnadelkurven. Nach dem Genuss der schönen Aussicht an der Adlerkurve besuchen Sie das norwegische Fjord-Zentrum, das die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden westnorwegischen Fjorde in Geiranger und Nærøy umfasst, wo Sie mehr über die Geschichte, die aufgeschlossenen Menschen und die spektakuläre Landschaft in der Umgebung erfahren werden. Sie haben die Möglichkeit, nach der Führung noch länger im Fjord-Zentrum zu bleiben oder mit Ihrem Führer die kurze Fahrt zurück zum Schiff zu machen.

    Dauer Ausflug:

    04:30 h

    Anteil Fußweg:

    01:40 h

    Tag

    5

    Kristiansund
    Anlegen: 08:00 Uhr Ablegen: 14:00 Uhr „Historisches Kristiansund“ mit Klippfisch Museum

    Kristiansund liegt auf vier Inseln: Kirkelanded, Innlandet, Gomalandet und Nordlandet, die alle durch Brücken miteinander verbunden sind. Kristiansund wurde 1940 fast vernichtet: Nahezu 900 Häuser wurden durch den Brand nach der Bombardierung der Stadt zerstört. Die Stadt verlor ihren unverwechselbaren Charakter, auch wenn im unteren Teil von Innlandet noch Spuren der Altstadt zu sehen sind. Die Neustadt hat jedoch ihren ganz eigenen Charakter entwickelt. Wir werden an der Kirkelandet-Kirche vorbeigehen, die 1964 von dem Architekten Odd Østbye gebaut wurde. Das Kreuz und die Wand auf der Nordseite der Kirche wurden von dem Künstler Gunnar S. Gundersen entworfen. Der archäologische Gedanke hinter der Kirkelandet-Kirche lautet „Kristall in Rosen“, was bedeutet, dass die Kirche wie ein glitzernder Kristall zwischen den Rosen auf der Westseite des Gebäudes hindurchscheint. Zurück im Zentrum von Kristiansund und am Hafen werden Sie das Küstenzentrum Vågen mit seinen alten Holzlagerhäusern und Werften sehen. Wir werden die Milnbrygga besuchen, in dem heute ein Klippfisch-Museum untergebracht ist. Das Klippfisch-Lagerhaus aus dem Jahr 1749 hatte während der gesamten Geschichte der Klippfisch-Industrie – einem wichtigen Geschäftszweig über 300 Jahre - große Bedeutung. Sie erfahren alles über die Klippfisch-Herstellung (gesalzener und getrockneter Kabeljau). Die Tour endet mit einer Fahrt zum alten Wachturm, wo wir einen großartigen Blick auf die Region mit ihren Fjorden und Bergen haben werden.

    Dauer Ausflug:

    02:30 h

    Anteil Fußweg:

    01:05 h

    Tag

    5

    Kristiansund
    Marmorbergwerk Bergtatt mit Bootsfahrt über einen kristallklaren See

    Auf dieser anregenden Exkursion tauchen Sie tief in Norwegens geologische Vergangenheit ein, in einen magischen, höhlenartigen Palast aus glänzendem Marmor und Kalkabbaustätten. Sie werden nach Eide und Bergtatt übergesetzt, wo Sie von erfahrenen einheimischen Führern mit einem Helm und einer aufblasbaren Weste ausgestattet werden. Nach einer kurzen Filmvorführung begleiten sie Sie in eine höhlenartige Spalte, in der die Temperatur stets 6° C (43ᵒ F) beträgt. Hier erfahren Sie mehr über die Geschichte der Abbaustätte und gehen an Bord von Holzflößen, die Sie auf kristallklarem Wasser durch beleuchtete Tunnel weiter in die Berge bringen werden. Später erreichen Sie die „Arkadene,” faszinierende Höhlen, die in unterschiedlichen Farben beleuchtet sind. Über die Atlantikstraße, eine etwa 8 km lange malerische Strecke, die das Festland mit der Insel Averøya verbindet, kehren Sie zu Ihrem Schiff zurück. Unsere Strecke führt an mehreren kleinen Inseln und Schären vorbei, die durch Dämme, Viadukte und Brücken miteinander verbunden sind.

    Dauer Ausflug:

    04:00 h

    Anteil Fußweg:

    02:00 h

    Tag

    6

    Überquerung des nördlichen Polarkreises
    Frühmorgens Überquerung des nördlichen Polarkreises.Kreuzen vor den Lofoten und Værøy.

    Zur Karte

    Tag

    6

    Reine (Lofoten)
    Anlegen: 14:00 Uhr Ablegen: 22:00 Uhr Panoramafahrt zum malerischen Nusfjord

    Diese Tour bringt Sie in den westlichen Teil der Lofoten. Nach der Fahrt durch die atemberaubende Natur der Lofoten machen Sie an der Kirche in Flakstad Halt, die im Jahr 1780 errichtet wurde. Von besonderem Interesse ist der von Godfried Ezechiel gemalte Altaraufsatz mit dem Hauptmotiv ‘Das letzte Abendmahl’ (während der Gottesdienste ist es ggf. nicht möglich, die Kirche von innen zu besichtigen). Anschließend fahren wir zum Sund und dem Fischereimuseum. Das Museum beherbergt eine Sammlung alter Ausrüstungsgegenstände, die in den vergangenen hundert Jahren in der Fischerei verwendet wurden. Es gibt eine große Sammlung alter Bootsmotoren, möglicherweise werden einige davon zu Ehren der Besucher angeworfen. In Sund werden wir einen genaueren Blick auf die Arbeiten und Sammlungen des örtlichen Schmiedehandwerkers werfen. Seine Spezialität sind Figuren des berühmten Kongeskarven (ein einheimischer Vogel). Letzter Stopp auf der Tour ist das malerische Dorf Nusfjord. Nusfjord war Teil des UNESCO-Programms zum Schutz der alten Fischerhütten, die 1975 restauriert wurden. Heute ist es bei Touristen sehr beliebt, die Hütten für die Ferien zu mieten. Das Dorf gehört jedoch noch immer zu den schönsten Orten auf den Lofoten.

    Dauer Ausflug:

    04:00 h

    Anteil Fußweg:

    01:30 h

    Tag

    6

    Reine (Lofoten)
    Die Geschichte der Wikinger erkunden im Museum Borg

    Die Tour startet mit einer Fahrt durch die atemberaubende Landschaft der Lofoten an der Insel Vestvågøy und führt zum Wikingermuseum in Borg. Die Stadt Vestvågøy besteht aus der Insel Vestvågøy, die in der Mitte der Lofoten gelegen ist. Zwischen den hohen Bergen gibt es auf Vestvågøy auch ein großes fruchtbares Gebiet, das bereits zu Zeiten der Wikinger von großer Bedeutung war. Im Norden Norwegens gab es in der Eisenzeit etwa 10-15 Stammesgebiete - eines davon war Borg auf den Lofoten. Dies ist der einzige Ort, an dem sich der Hof eines Stammesfürsten befindet. Das Wikingermuseum in Borg verfügt über eine Ausstellung archäologischer Fundstücke sowie Nachbildungen von Wikingerhäusern. Ziel des Museums ist es nicht nur zu zeigen, wie die Wikinger vor tausend Jahren lebten, sondern die Atmosphäre in einem Wikingerdorf mit seinen Handwerkern, Gebäuden und Nahrungsmitteln, die typisch für die Region und die Zeit sind, nachzuempfinden. Von Borg aus führt die Tour durch das Verwaltungszentrum Vestvågøy, die Gemeinde Fygle und das Museum Vestvågøy. Das Museum Vestvågøy zeigt den Alltag auf den Lofoten in den vergangenen hundert Jahren. Auf dem Rückweg zum Schiff machen Sie an zwei berühmten Aussichtspunkten dieser Gegend Halt: Hagaskaret und Einangen.

    Dauer Ausflug:

    03:30 h

    Anteil Fußweg:

    01:40 h

    Tag

    7

    Tromsø
    Anlegen: 15:00 Uhr Stadtrundfahrt/-gang Tromsø mit Besuch des botanischen Gartens. im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Tag

    8

    Tromsø
    Ablegen: 15:00 Uhr Ausflug in das Reich der Samen

    Tag

    8

    Tromsø
    Ausflug zu den Schlittenhunden.

    Tag

    9

    Honningsvåg (Nordkap)
    Anlegen: 07:00 Uhr Ablegen: 16:00 Uhr Fahrt zum Nordkap, dem nördlichsten Punkt des europäischen Festlandes im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Das Nordkap-Plateau liegt, ebenso wie das Fischerdorf Honningsvåg, auf der Insel Magerøy, etwa 2100 Kilometer vom Nordpol entfernt. Es ist zweifelsohne eine der Hauptattraktionen in Norwegen. Das Nordkap selbst ist ein steiler Felsen mit einer massiven Wand, die mehr als 300 Meter über dem Meer emporragt. Treffen Sie Ihren Führer und wagen Sie sich in die Landschaften des hohen Nordens. Dabei erfahren Sie von Ihrem einheimischen Gastgeber mehr über die Lebensweise im hohen Norden und die samische Kultur und erhalten Informationen über das Highlight Ihres Tages - das Nordkap. Die Nordkaphalle verfügt über Einkaufsmöglichkeiten, ein Postamt und eine Kapelle, eine Bar, Restaurants und ein Kino mit 225-Grad-Breitbild. Sie werden eine audiovisuelle Präsentation über Lappland und das Nordkap erleben, die das Ausmaß von Lapplands atemberaubender Landschaft in allen vier Jahreszeiten zeigt. Neben dem Kino befindet sich eine Hall of Fame mit Modellen aller wichtigen Ereignisse, die auf dem Nordkap-Plateau stattgefunden haben, und eine große Halle mit einer Terrasse, die eine schöne Aussicht auf den Ozean im Norden bietet. Sie werden ausreichend Zeit für Fotoaufnahmen, Shopping und das Schreiben von Postkarten haben, ehe Sie mit dem Bus durch die für die Gegend um das Nordkap typische karge Landschaft wieder nach Honningsvåg zurückkehren. Auf der Strecke von oder nach Honningsvåg zum Nordkap werden Sie an einem Samizelt halt machen.

    Dauer Ausflug:

    03:30 h

    Anteil Fußweg:

    02:00 h

    Tag

    10

    Norwegische Innenpassage
    Erleben Sie die einmalige Kreuzfahrt durch die norwegische Innenpassage.

    Zur Karte

    Tag

    11

    Trondheim
    Anlegen: 18:00 Uhr Ablegen: 23:00 Uhr Panoramafahrt durch die ehemalige Hauptstadt Trondheim im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Sie beginnen Ihre Tour mit einer Fahrt durch das Stadtzentrum, bei der Sie zahlreiche Holzgebäude sehen werden, die so typisch für Trondheim sind. Weiter geht es zum Volksmuseum Trøndelag, das die Überreste von „Sion” umgibt, König Sverres Palast, der etwa aus dem Jahr 1180 stammt. Das Museum umfasst Exponate aus dem Alltagsleben in den Städten und Dörfern in diesem Gebiet. Sie fahren weiter zur Universität, zum Stiftsgården, dem zweitgrößten Holzgebäude in Skandinavien, der Festung Kristiansten, die von 1675 – 1684 errichtet wurde, und zum Fischmarkt „Ravnkloa”, wo die örtlichen Fischer frischen Fisch und Meeresfrüchte verkaufen. Sie fahren am Nidaros-Dom vorbei, dem größten mittelalterlichen Gebäude in Skandinavien. Mit dem Bau des Doms wurde 1070 begonnen, das Gebäude wurde über dem Grab von St. Olav errichtet. Daher ist der Dom ein wichtiges Ziel für christliche Pilger. Das Gebäude wurde mehrmals durch Brände zerstört, es wurde jedoch immer wieder aufgebaut. Der älteste Teil des Doms geht auf das 12. Jahrhundert zurück. Die Kirche ist reich mit Stein verziert und mit prächtigen Buntglasfenstern ausgestattet. Auf Ihrer Tour machen Sie einen kurzen Fotostopp am Aussichtspunkt Sverresli, wo Sie die Kulisse der Stadt von oben genießen können.

    Dauer Ausflug:

    02:00 h

    Tag

    12

    Værlandet
    Anlegen: 16:00 Uhr Ablegen: 22:00 Uhr Zeit zur freien Verfügung.

    Zur Karte

    Tag

    13

    Erholung auf See.

    Zur Karte

    Tag

    14

    Göteborg
    Anlegen: 07:00 Uhr Ablegen: 16:00 Uhr Stadtrundfahrt/-gang Göteborg und Haga im Ausflugspaket zum Vorzugspreis

    Diese Tour bietet Ihnen die Möglichkeit, einen großartigen Überblick über Göteborg zu erhalten, und Sie haben zudem Zeit zur freien Verfügung, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Sie beginnen am Gustav Adolf-Platz, wo Sie einiges über die Geschichte von Göteborg und die Bedeutung der Kanäle für Göteborg als Handelszentrum erfahren. Anschließend führt Ihr Weg Sie hinunter ans Wasser zum berühmten Opernhaus von Göteborg. Später fahren Sie nach Westen, am Hafen entlang zum Kulturzentrum „Klippan”. Hier erfahren Sie mehr über die alten Arbeiterviertel Majorna und Masthugget, wo früher Dockarbeiter und Seeleute mit ihren Familien lebten. Zudem werden Sie die berühmte „Poseidon”-Statue von Carl Mille sehen, die sich über den bekannten Götaplatsen erhebt und die Hauptstraße – Avenyn - mit ihren zahlreichen Kneipen, Läden und Restaurants überblickt. Weitere Highlights auf Ihrer Fahrt durch Göteborg sind der Veranstaltungsbezirk mit folgenden Sehenswürdigkeiten: das schwedische Ausstellungs- & Kongresszentrum, Schwedens berühmtester Freizeitpark Liseberg etc. Sie werden zudem am Nya Ullevi Stadium vorbeifahren - Skandinaviens größtem Stadion mit einer Kapazität von 43 000 Sitzen. Die Tour wird mit einer Besichtigung der Masthugg-Kirche (im 1914 im nationalen Romantikstil errichtet) fortgesetzt, von wo aus Sie einen fantastischen Blick auf die Umgebung haben, ehe Sie nach Haga weiterfahren. Haga ist ein Stadtbezirk, der für seine malerischen Holzhäuser, seine Atmosphäre des 19. Jahrhunderts und seine Cafés bekannt ist. Ursprünglich eine Arbeitervorstadt mit ziemlich schlechtem Ruf hat sich dieser Bezirk im Lauf der Zeit in einen beliebten Ort für Touristen und Göteborger verwandelt. In den 1980er Jahren wurde der Bezirk umfassend erneuert; die Häuser wurden entweder renoviert oder abgerissen und durch postmodernistische Repliken ersetzt. Nach dem Besuch in Haga haben Sie etwas Zeit zur freien Verfügung und kehren dann zum Schiff zurück.

    Dauer Ausflug:

    03:30 h

    Anteil Fußweg:

    01:00 h

    Tag

    15

    Kiel
    Anlegen: 08:00 Uhr Ausschiffung bis 09:00 Uhr.

    Zur Karte

    Die An- und Ablegezeiten sind Richtzeiten. Änderungen der Reiseverläufe und Ausflugsprogramme bleiben vorbehalten.

    Der Verlauf Ihrer Kreuzfahrt auf der Karte

    Ihr Schiff auf der Reise: WORLD VOYAGER

     

    Auf einzigartige Weise verbindet unser WORLD VOYAGER alle Anforderungen anspruchsvoller Gäste: Eine überschaubare Passagierzahl und helles, geschmackvolles Interieur, das keine Wünsche offenlässt. Sie werden kein vergleichbares Schiff in dieser Größe und mit solch außergewöhnlichen Routen auf dem Markt finden. Das gesamte Produkt ist für Ansprüche deutschsprachiger Gäste konzipiert und bis ins kleinste Detail liebevoll ausgearbeitet, um Ihr Wohlgefühl zu garantieren. Die persönliche Atmosphäre an Bord ist hierbei der Schlüssel.

    Insgesamt 105 Crewmitglieder haben nur ein Ziel: Sie sollen sich wohl fühlen! Die außergewöhnlich kleine Anzahl an Gästen ermöglicht eine persönliche Atmosphäre und sorgt vom ersten Moment an für ein entspanntes Gefühl. Keine Hektik bei Landgängen, kein Schlangestehen am Buffet, kein Gedränge auf dem Sonnendeck um die bestmögliche Aussicht. Im SPA-Bereich können Sie sich nach Lust und Laune nach einem erlebnisreichen Tag entspannen oder von Ihrer persönlichen Veranda aus den Sonnenuntergang am Horizont genießen.

    Wir wollen schützen, was wir schätzen: Nachhaltiges Reisen ist wichtig, damit zukünftige Generationen die Wunder der Erde in voller Schönheit genießen können. In die Planung des WORLD EXPLORER wurde sehr viel Herzblut gesteckt. Mehrere Jahre der Forschung und Entwicklung waren vonnöten. Hierbei wurde neben dem Fokus auf die Gäste vor allem auch in modernste Motorentechnik und damit in einen möglichst umweltschonenden Antrieb investiert.

     

    Weitere Details über Ihr Schiff
    • Auf einen Blick

      nicko Hochsee 200 ca. 100 126 m 19 m 4,7 m 220 V

    12.07. - 26.07.2020

    Personen

    Bitte wählen
    1 Person
    2 Personen
    3 Personen

    Kabinen-Übersicht:

    WORLD VOYAGER
    decksplan

    Mit diesen Super-Frühbucher-Preisen sparen Sie 400 € pro Person!
    Bitte wählen Sie Ihre Kabinen-Kategorie:

    Um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten, nutzen wir Cookies und weitere anonyme Webanalysetechniken. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie dem zu. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.